Landtechnik

Für jeden Tag und jeden Einsatz

Nutzfahrzeuge verzeichneten in den vergangenen Jahren einen wahren Entwicklungsschub. Heute begegnet man ihnen überall, sei es im Wald, auf Bauernbetrieben oder im militärischen Bereich. Aufgrund der Modellvielfalt ist es schwierig, sich für das passende Fahrzeug zu entscheiden. Ein Vergleich drängt sich auf.

Gator XUV 865M

Der Gator XUV 865M ist ein Dieselnutzfahrzeug, das jeder Situation gewachsen ist. Zahlreiche Zusatzausstattungen komplettieren das Angebot.

(John Deere)

Publiziert am

Aktualisiert am

Redaktor, UFA-Revue

In diesem Beitrag werden der Ranger Diesel HD EPS Sage Green von Polaris, der Gator XUV 865M von John Deere und der RTV-X1110 von Kubota verglichen. Die Wahl fiel auf diese Fahrzeuge, da sie mit einem Dieseleinspritzmotor ausgestattet sind, eine ähnliche Leistungsstärke und Grösse aufweisen.

Obschon die Hersteller diese Fahrzeuge als multifunktionale Nutzfahrzeuge anpreisen, hat jedes seine besondere Stärke: Der Polaris Ranger ist praktisch, leistungsstark und überzeugt durch seine Wendigkeit. Das neue Modell von Kubota zeichnet sich durch seine Robustheit, gepaart mit einem neuen stufenlosen Getriebe aus – ein ideales Fahrzeug für anspruchsvolles Gelände und unwegsame Fahrstrassen. John Deere wiederum hat ein Fahrzeug im Angebot, das ausgezeichneten Komfort mit hervorragendem Fahrverhalten vereint.

Polaris Ranger

Der Polaris Ranger Diesel HD EPS Sage Green mit drei Frontsitzen ist vielseitig einsetzbar. Die Lade- und Schleppkapazitäten sind mit jenen des Gator von John Deere vergleichbar. Die Tragkraft des Rangers beträgt 454 kg, die Zugkraft eine Tonne. Er ist mit einem Allradantriebssystem AWD / 2WD und vier hydraulischen Scheibenbremsen ausgestattet. Weiter verfügt er über eine elektronische Servolenkung und ein Hinterachsdifferential. Das Fahrzeug ist nach Angaben des Importeurs auch für den Strasseneinsatz zugelassen und hat im Gelände einen guten Grip. Im Fahrzeuginnern und an der Aussenseite ist beidseitig eine Aufbewahrungskiste angebracht. Das Variatorgetriebe ermöglicht mit diesem Fahrzeug mit 1028 cm 3 Hubraum, 670 kg (Leergewicht) und einem Wasserkühlungssystem ein angenehmes Fahrerlebnis. Das Fahrzeug verfügt neben der Neutralstellung über zwei Vorwärtsgänge und einem Rückwärtsgang. Zudem ist der Polaris Ranger Diesel HD EPS Sage Green sehr robust gebaut.

Polaris Ranger

Polaris Ranger: Ein Geländenutzfahrzeug, das sich für alle landwirtschaftlichen Arbeiten eignet.

(Polaris)

John Deere Gator XUV 865M

Mit dem Gator XUV 865M setzt John Deere bei seinem Fahrzeug den Fokus auf Komfort und Geschwindigkeit. Und tatsächlich ist von den drei präsentierten Fahrzeugen der XUV 865M mit einer Höchstgeschwindigkeit von 60 km / h am schnellsten unterwegs. Ausserdem verfügt er über eine erhöhte Bodenfreiheit und einen Allradantrieb. John Deere legte sein Hauptaugenmerk auf die Ergonomie des Fahrzeugs und die Innenausstattung der Führerkabine. Das Auffälligste ist die Rundumsicht, die einen hervorragenden Überblick gewährleistet. Weiter kann eine dritte Sitzgelegenheit benutzt werden, sofern man sich nicht auf einer öffentlichen Strasse befindet. Es stehen zwei Kabinenvarianten zur Auswahl, nämlich eine offene Variante mit einfachen Netzen, oder aber eine vollständig geschlossene und gut schallisolierte Ausführung mit Poly-carbonat-Türen. Das geschlossene Modell verfügt zudem über eine serienmässig eingebaute Kabinenheizung. Der John Deere Gator XUV 865M ist mit einem wassergekühlten Dieselmotor mit 854 cm 3 Hubraum (17 kW) ausgestattet. Die Servolenkung gehört zur Standardausstattung dieses Fahrzeugs, das auch mit einem 4 × 4-Antrieb ausgerüstet ist und zwei stufenlose Geschwindigkeitsbereiche aufweist. Die Brücke hat ein Volumen von 460 Litern und ist für eine Höchstlast von 454 kg konzipiert.

Kubota RTV-X1110

Das neue Modell von Kubota, der RTV-X1110, soll den RTV-X900 ersetzen und unterscheidet sich vom Vorgänger durch einen grösseren Hubraum und mehr Leistung. «Ebenfalls neu ist der hydrostatische VHT-X-Antrieb, der eine hohe Motorbremsenwirkung zulässt», sagt Christian Diss, Spezialist Landtechnik bei Kubota. Das habe beim Beschleunigen und in steilerem Gelände Vorteile. Die Neuausgabe ist in der Kabinen- oder Rahmenausführung erhältlich und hat einen Stahlrahmen und ein unten am Fahrzeug befestigtes Schutzgehäuse. Das Modell verfügt über eine erhöhte Bodenfreiheit und eine Vierradeinzelaufhängung. Kubota hat sein neues Nutzfahrzeug mit einem wassergekühlten Dreizy-linder-Dieselmotor mit 1123 cm 3 Hubraum und 25 PS ausgestattet. Das Getriebe mit zwei Vorwärtsfahrbereichen und einem Rückwärtsfahrbereich erreicht eine Geschwindigkeit von 40 km / h. Das Fassungsvermögen des hydraulisch betriebenen Kippers beträgt 440 Liter und die Traglast 500 kg. Das Fahrzeug verfügt über Nassscheibenbremsen an allen vier Rädern, eine hintere Differentialsperre und ein Differential mit Schlupfbegrenzung auf der Vorderachse. Der neue Kubota RTV-X1110 wurde an der Fachmesse Sima in Paris vorgestellt und ist ab März auf dem Schweizer Markt erhältlich.

Im Vergleich zu den Vorgängermodellen können diese Fahrzeuge von interessanten Verbesserungen profitieren. Die drei Modelle zeichnen sich insbesondere punkto Reifen, Komfort oder Lichtvorrichtungen durch Zusatzausstattungen und spezifisches Zubehör aus. 

RTV X1110 von Kubota

Der RTV X1110 von Kubota überzeugt durch sein technisches Niveau, hohe Motorbremsleistung und einen flachen Kabinen-Innenbereich.

(Kubota)

Newsletter

Newsletter

Jetzt Newsletter abonnieren und tolle Preise gewinnen!

Leserangebote

Leserangebote

bestellen Sie jetzt eines unserer exklusiven Leserangebote.

Diese Website verwendet Cookies.

Einige dieser Cookies sind unerlässlich, während andere uns helfen, Ihr Nutzererlebnis zu verbessern, indem sie uns Einblicke in die Nutzung der Website geben.

Ausführlichere Informationen über die von uns verwendeten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie.

Einstellungen anpassen