Das Beste aus zwei Welten

Anbaukombination Einzelkorn-Sämaschine Precea mit Kompaktscheibenegge CombiDisc 3000: Die perfekte Kombinationslösung für leichte bis mittlere Böden bei Fahrgeschwindigkeiten von bis zu 15 km/h. 

Precea3000-AC_KG3001_Valtra_d0_kw_DJI_0456_d1_191022_GO_

Publiziert am

Die Hochgeschwindigkeits-Einzelkorn-Sämaschine Precea sorgt durch die neue Überdruckvereinzelung für eine sehr präzise Saatgutablage. Das Saatgut wird auf jeder einzelnen Saatreihe vereinzelt und durch einen Schusskanal in den Boden gebracht. Die Precea 3000-A Super eignet sich für Fahrgeschwindigkeiten bis zu 15 km/h und somit ideal für die Kombination mit der Anbau-Kompaktscheibenegge CombiDisc 3000.

In einem Arbeitsgang den Boden vorbereiten und Reihenkulturen legen

Die Anbau-Kompaktscheibenegge CombiDisc dient als passive Bodenbearbeitung für viele Amazone Volumensäkombinationen. Damit bietet Amazone neben seinen aktiven Bodenbearbeitungsgeräten, wie der Kreiselegge und dem Kreiselgrubber, auch eine passive Bodenbearbeitungsmaschine für seine Säkombinationen an. Neu ist jetzt die Kombination mit der Einzelkorn-Aufbausämaschine Precea-A.

Ideal für die Saatbettbereitung

Die CombiDisc hat eine Arbeitsbreite von drei Meter und ist aus zwei aufeinanderfolgenden Scheibenreihen aufgebaut. Jede Scheibenreihe setzt sich aus 12 gezahnten Scheiben mit einem Durchmesser von 410 mm zusammen. Dabei sind jeweils zwei Scheiben an einem Scheibenarm gekoppelt. Gelagert sind die Scheibenarme über serienmässige Gummifederelemente. Die Scheibenlager sind selbstverständlich wartungsfrei.

Es lassen sich Arbeitstiefen von drei bis acht Zentimeter realisieren. Damit lässt sich die Scheibenegge sehr gut für eine Saatbettbereitung für leichte und mittlere Bodenstrukturen nutzen. Die Arbeitstiefe der beiden Scheibenreihen lässt sich mechanisch oder alternativ aus der Traktorkabine über einen hydraulischen Zylinder einstellen.

Die schnell laufenden Scheiben sorgen für eine sehr gute Krümelstruktur. Die echte Arbeitsbreite von 3 m sorgt für eine ganzflächige Bodenbearbeitung vor der Sämaschine. Eine perfekte Einebnung des Saatbetts wird durch einstellbare Spur- und Randscheiben der Kompaktscheibenegge gewährleistet.

Für die richtige Rückverfestigung des Bodens sorgt eine Nachlaufwalze aus dem breiten Walzenprogramm von Amazone.

Die Sämaschine wird über die Schnellkuppelstelle QuickLink schnell und sicher aufgebaut. Die Anbau-Kompaktscheibenegge CombiDisc 3000 wird über Kat. 2 oder Kat. 3 mit dem Traktor gekoppelt. Der einfache Anbau wird durch eine Schlauchgarderobe für die Hydraulikschläuche unterstützt.

Quelle: Amazone

Lesen Sie auch

Meistgelesene Artikel

Leserangebote

Leserangebote

Bestellen Sie jetzt eines unserer exklusiven Leserangebote.

Hier bestellen

Diese Website verwendet Cookies.

Einige dieser Cookies sind unerlässlich, während andere uns helfen, Ihr Nutzererlebnis zu verbessern, indem sie uns Einblicke in die Nutzung der Website geben.

Ausführlichere Informationen über die von uns verwendeten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie.

Einstellungen anpassen