category icon

Landtechnik

Lely Astronaut – auf die Details kommt es an

Die Milchproduktion ist im Wandel. Immer mehr automatische Melksysteme ersetzen bestehende Melkstände oder werden direkt in Neu- und Umbauten integriert. Bei der Auswahl des automatischen Melksystems kommt es auf die Details an. Details, welche sich im zukünftigen Arbeitsalltag mit mehr Tierwohl, einer besseren Tiergesundheitsüberwachung und einer effizienten Milchproduktion bemerkbar machen.

lely

Publiziert am

Aktualisiert am

Durchdachter Melkarm

Der Lely Astronaut zeichnet sich durch den sehr robusten und dynamischen Melkarm aus. In ihm sind alle milchführenden Elemente sowie die Sensor- und Analysegeräte sauber verpackt, möglichst nahe am Euter und vor Schmutz und Beschädigung geschützt. Beim Anhängen nutzt der Melkarm die historischen Daten der Kuh. Das heisst, er weiss von den letzten zehn Melkungen, wo die Zitzen sind, und beginnt den Scan- und Anhängeprozess auch dementsprechend zielgerichtet und spart dadurch Zeit.

Früherkennung, der Schlüssel zum Erolg

Beim Melkvorgang werden verschiedenste Parameter gemessen. Neben den oft diskutierten Messungen von Zellzahl, Leitwert und Brunstwahrscheinlichkeit misst er auch Fieber, Fett- und Eiweissgehalt sowie Fress- und Wiederkauzeit. Im Zusammenspiel mit dem Lely Managementprogramm Horizon können so dank den Sensordaten potenzielle Gesundheitsprobleme noch früher erkannt werden und rechtzeitig Massnahmen ergriffen werden. Ein Plus beim Tierwohl und bei der Reduktion der Behandlungskosten. 

Individuelles Melken

Gegenüber der herkömmlichen Melktechnik zeichnet sich der Lely Astronaut durch das tier- und viertelindividuelle Abnahmeverfahren aus. Bei jeder Melkung wird der optimale Ausmelk- und Abnahmezeitpunkt für jede Kuh individuell berechnet. Es wird nicht mit Durchschnittswerten gearbeitet, sondern das Melken wird jeder Kuh nach ihrer aktuellen Leistung und dem gemessenen Milchfluss individuell angepasst.

Sauberkeit mit System

Nach der Melkung von Separationsmilch benötigt der Lely Astronaut nur rund zwei Minuten, um das System zu reinigen und für die nächste Melkung vorzubereiten. Dies gelingt durch den zügigen und effizienten Zwischenwaschgang, bei welchem die milchführenden Elemente von den Zitzenbechern bis zu den Milchabscheidern gereinigt werden. Somit können die Wartezeiten reduziert und zusätzlich Wasser und Energie eingespart werden.

75 Jahre Lely

Anfang Juni feiert Lely sein 75-jähriges Bestehen. Das Familienunternehmen ist weltweit Marktführer bei Robotern für den Agrarsektor. Dies mit zahlreichen Innovationen, die das Leben von Landwirtinnen und Landwirten auf der ganzen Welt nachhaltiger, profitabler und lebenswerter machen. Diese Lösungen von Lely werden in mehr als fünfzig Ländern eingesetzt. Dabei werden mehr als 2,5 Millionen Kühe von 42 000 Lely Astronaut Melkrobotern gemolken.

Agrar-Quiz: Freizeitaktivitäten

Agrar-Quiz: Freizeitaktivitäten

Im Frühling nehmen Freizeitaktivitäten im Freien wieder zu. Testen Sie beim Agrar-Quiz der UFA-Revue Ihr Wissen zum freien Betretungsrecht, zum Bodenrecht, zu Haftungsfragen oder zu agrotouristischen Angeboten und Events auf dem Hof.

Zum Quiz
Agrar-Quiz: Was gilt bei Gülle?

Agrar-Quiz: Was gilt bei Gülle?

Testen Sie Ihr Wissen. Machen Sie mit an unserem Agrar-Quiz zum Thema Gülle. Warum ist die Lagerung von Gülle im Winter obligatorisch? Mit welchem Gerät werden Ammoniakverluste am meisten reduziert? Wissen Sie die Antwort? Dann los. 

Zum Quiz

Meistgelesene Artikel

Damit diese Website ordnungsgemäß funktioniert und um Ihre Erfahrungen zu verbessern, verwenden wir Cookies. Weitere Informationen finden Sie in unserer Cookie-Richtlinie.

  • Notwendige Cookies ermöglichen die Kernfunktionalität. Die Website kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren und kann nur durch Änderung Ihrer Browsereinstellungen deaktiviert werden.