category icon

Landtechnik

Pfähle schonend und einfach einrammen

An der französischen Landwirtschaftsmesse «Sommet de l’élevage» wurde in der Kategorie Maschinen die Pfahlramme MPEV 600 CT Hydrochoc mit einem «Sommet d’Or» ausgezeichnet. Die Maschine ist für den Anbau an einen Frontlader, Teleskop- oder Radlader konzipiert. 

Die MPEV 600 CT verursacht keine Vibrationen im Trägerarm des Fahrzeugs.

Die MPEV 600 CT verursacht keine Vibrationen im Trägerarm des Fahrzeugs.

Publiziert am

Redaktor, UFA-Revue

Eigenschaften der Pfahlramme

Eine Pfahlramme trägt wesentlich zur Arbeitserleichterung bei und sorgt beim Setzen einer grossen Anzahl von Zaunpfählen oder Weinbergpfählen für mehr Effizienz. Das Modell MPEV 600 CT des Herstellers Yanigav ist mit einem Gleitmast und einem hydraulischen Schlaghammer ausgestattet. Die Hubhöhe des Laders oder Teleskopladers bestimmt die Maximalhöhe der Pfähle, die eingerammt werden können. Die Schlagkraft beträgt 170 Joules (AEM-Norm), und die Schlagfrequenz liegt zwischen 560 und 1600 Schlägen pro Minute. Als Besonderheit des Herstellers ist die aus Vollmaterial bestehende Schlagglocke mit einem Durchmesser von 140 mm zu erwähnen. Damit können sowohl Holzpfähle als auch Weinbergpfähle aus Metall eingerammt werden. Die Maschine ist mit einem Ölfluss- und Druckregelsystem ausgestattet, das die Schlageinstellung sicherstellt. Für die Anwendung benötigt die Pfahlramme einen einfach wirkenden Hydraulikanschluss mit einer Durchflussmenge von 30 l / min und einem Druck von 110 bar. Ein freier Rücklauf auf dem Trägerfahrzeug ist ebenfalls erforderlich.

Optionen zu der Maschine

Die Maschine kann mit einer 2-in-1-Kupplung (MX / Euro), einer 3-in-1-Kupplung (MX / Euro/JCB oder MX / Euro/Manitoo) oder einer neuen 4-in-1-Kupplung (MX / Euro/Manitoo / JCB Qfit) ausgestattet werden. Zudem ist auch eine verstärkte Kupplung mit einem Gegengewicht erhältlich. Eine Neigungskorrektur von +/– 20 Grad sorgt für eine genaue Ausrichtung der Pfähle. Neu ist auch der optional erhältliche Pfahlgreifer, der die Pfähle zum Einrammen vom Boden aufnimmt und senkrecht aufstellt. Dieser Arbeitsschritt erspart Zeit, da der Fahrer das Fahrzeug nicht verlassen muss. Die Jury lobte insbesondere die Sicherheit und den Bedienungskomfort dieser neuen Maschine. 

Wirtschaftlichkeit im Schweinestall

Wirtschaftlichkeit im Schweinestall

Testen Sie Ihre Fachkenntnisse. Machen Sie mit am Agrar-Quiz der UFA-Revue. Was ist der grösste Kostenpunkt auf dem Schweinzuchtbetrieb? Oder welcher Faktor hat einen starken Einfluss auf den Schlachtpreis der Schweine?

Zum Quiz

Meistgelesene Artikel

Diese Website verwendet Cookies.

Einige dieser Cookies sind unerlässlich, während andere uns helfen, Ihr Nutzererlebnis zu verbessern, indem sie uns Einblicke in die Nutzung der Website geben.

Ausführlichere Informationen über die von uns verwendeten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie.

Einstellungen anpassen