category icon

Landtechnik

Tiefere Emissionen bei gleicher Leistung

Die Foire de Libramont ist die wichtigste Landwirtschaftsmesse Belgiens, wo alljährlich im Rahmen der Mecanic Show im Grand Ring eine Auswahl der bedeutendsten Innovationen zu entdecken ist. In diesem Jahr gehörte der T6.180 Methane von New Holland zu den Favoriten des Messekomitees. 

Der T6.180 Methane bietet je nach Arbeitsintensität eine Betriebszeit von 4,5 Stunden bis zu einem Tag.

Der T6.180 Methane bietet je nach Arbeitsintensität eine Betriebszeit von 4,5 Stunden bis zu einem Tag.

Publiziert am

Redaktor, UFA-Revue

 

Der T6.180 Methane ist mit einem sechszylindrigen FPT-Motor ausgestattet, der für den Betrieb mit Methan umgerüstet wurde. Er hat 180 PS und das gleiche Drehmoment wie das Dieselmodell. Der T6.180 unterscheidet sich jedoch in Bezug auf die Gas-Einspritzdüsen und Zündkerzen, die das Diesel-Einspritzsystem ersetzen. Das Gas wird für eine konstante Verbrennung in jeden Zylinder eingespritzt. Weiter wurde der Treibstofftank durch zehn Tanks ersetzt, die um die Mitte des Fahrgestells platziert sind. Mit einem Fassungsvermögen von 453 Liter Gas (entspricht 79 kg) verfügt der Traktor laut Angaben des Herstellers über genügend Treibstoff, um für rund acht Stunden auf der Strasse zu fahren oder mit der Zapfwelle zu arbeiten. «Dieser Traktor ist weltweit der erste, der ausschliesslich mit Methan betrieben wird. Er wird nun serienmässig hergestellt und ermöglicht es, von externen Energiequellen unabhängig zu werden», erklärt der Organisator der Mecanic Show. Zudem soll er zu einer deutlichen Senkung der Betriebskosten und einer drastischen Reduktion der Schadstoffemissionen beitragen.

In Bezug auf die Normen für Stage-V-Motoren sind die Kohlenmonoxid-Emissionen des T6.180 Methane um 80 Prozent und der Anteil von Nicht-Methan-Kohlenwasserstoffen um 90 Prozent tiefer. Die Partikel gehen um 98 Prozent zurück, Distickstoffmonoxid (Lachgas) um 62 Prozent und CO 2 um 11 Prozent. Das Betanken ist unkompliziert und dauert nicht länger als das Auffüllen des Dieseltanks eines herkömmlichen Traktors. Bei der Verbrennung von Methan im Motor des T6.180 Methane entstehen die Nebenprodukte Kohlendioxid und Wasser. Für den Traktor wird Methan verwendet, das in einer landwirtschaftlichen Biogasanlage produziert wird. 

Meistgelesene Artikel

Diese Website verwendet Cookies.

Einige dieser Cookies sind unerlässlich, während andere uns helfen, Ihr Nutzererlebnis zu verbessern, indem sie uns Einblicke in die Nutzung der Website geben.

Ausführlichere Informationen über die von uns verwendeten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie.

Einstellungen anpassen