JCB Mid Range Radlader mit mehr Leistung

Die mittleren JCB Radlader für die Landwirtschaft verfügen nun über mehr Leistung, Drehmoment und Ausstattung in einem Upgrade-Paket für die Stufe V gemäss der neuesten EU- Abgasvorschrift.   

JCB 413s

Publiziert am

Der JCB 411 Agri, der 413S und der 417 Agri werden jetzt von dem neuesten 4,8-Liter JCB DieselMax-Motoren mit 4 Zylindern angetrieben. Ausgestattet mit dem JCB Autostop-System, hilft es dem Fahrer, den Gesamtkraftstoffverbrauch zu senken, indem sich der Motor nach einer gewissen Zeit im Leerlauf automatisch abschaltet.

Die Verbesserungen der JCB Agri Radlader aus der mittleren Leistungsklasse umfassen:

  • Der JCB DieselMax-Motor erfüllt die Abgasnorm Stufe V mit einer DPF/SCR-Lösung
  • Kraftstoffsparende JCB Autostop-Motorleerlaufabschaltung mit Timer-Einstellung in der Kabine
  • Leistungssteigerung beim JCB 417 Agri, mehr Motorleistung und Drehmoment beim JCB 413S
  • Die Lenkung mit Gummi-Dämpfung sorgt für ein noch angenehmeres Fahrgefühl
  • Eine Rückfahrkamera ist jetzt serienmässig und sorgt für mehr Fahrkomfort und Sicherheit

John Smith, Managing Director JCB Agriculture, sagt: «Als Teil unserer fortlaufenden Entwicklung der Ladetechnik bekommen diese hochproduktiven Maschinen eine Reihe von Merkmalen, die ihre Leistung steigern oder den Komfort und die Bedienerfreundlichkeit für den Fahrer verbessern.

Sie ergänzen die ohnehin schon hohe Standardausstattung, die in der äußerst leisen und geräumigen Command Plus-Kabine eine Auswahl an Sitz- und Bedienelementen sowie die Möglichkeit bietet, vom Sitz aus die täglichen Routinekontrollen der Betriebsflüssigkeiten und andere Servicearbeiten schnell durchzuführen. 
Die neuesten Upgrades erhöhen die Attraktivität dieser Maschinen für Bediener und Besitzer und stärken die führende Position von JCB auf dem Markt für landwirtschaftlichen Materialumschlag weiter».

Der JCB 411 Agri und der 417 Agri sind in erster Linie für den Einsatz auf befestigtem Boden konzipiert und ausgestattet. Sie werden über ein 4-Gang-Powershift-Getriebe angetrieben, um in Schüttgutlagern zu arbeiten und routinemässige Umschlag- und Ladeaufgaben in landwirtschaftlichen Betrieben auszuführen, wobei die hohe zentrale Fahrerposition eine hervorragende Rundumsicht bietet. 

Mit einem Gewicht von 8,7 Tonnen verfügt der 411 Agri über High Torque-Hubgerüst, die bei montiertem Schnellwechsler eine Überladehöhe von 3,36 Metern und eine Kipplast von etwas mehr als 5 Tonnen bei vollem Einschlagwinkel mit einer 1,2-1,6 m³-Standardschaufel ermöglichen.

Für den JCB 417 Agri stehen drei verschiedene Hubgerüst-Varianten zur Verfügung, die eine Überladehöhe von bis zu 4,2 m für das Stapeln von Ballen oder das Beladen eines Schüttguttrichters und eine Kipplast von ca. 3,9 t in dieser Konfiguration ermöglichen. Der Einsatz mit Schnellwechsler am Standardhubgerüst erlaubt eine Überladehöhe von 3,3 m bei einer Kapazität von bis zu 5,8 Tonnen.

Die "S"-Bezeichnung des JCB 413S weist darauf hin, dass dieser Lader für anspruchsvollere Einsätze ausgerüstet ist. Er verfügt über eine höhere Motorleistung, ein 6-Gang-Powershift-Getriebe und optionale Sperrdifferenziale vorne und hinten für maximale Traktion. Durch diese Kombination kann der 413S eine höhere Schubkraft für Anwendungen wie Futterschieben auf der Silomiete und das Beladen von Dung- oder Kompoststreuern auf dem Feld erzeugen, während er seine 40 km/h bei einer niedrigeren Drehzahl erreicht und damit kraftstoffsparend umgesetzt werden kann.

Bei einem typischen Gewicht von 8,95 Tonnen beträgt die Überladehöhe 3,61 Meter mit dem optionalen High-Lift-Hubgerüst, das sich speziell für Arbeiten wie das Beladen von hohe Streuern und Futtermischwagen eignet. Das Standard-Hubgerüst bietet dagegen eine höhere Kipplast. Je nach Hubgerüstausführung hat der 413S eine Kipplast von 4,6 bis 5,6 Tonnen.

Bei allen Modellen dämpft die optionale hydraulische Schwingungsdämpfung das Hubgerüst, wenn der Radlader über unebenes Gelände fährt. Das verbessert den Fahrkomfort für den Fahrer und minimiert das Risiko, Material oder Ladung zu verlieren.

Bei einem früheren Upgrade profitierten diese Mittelklasse-Lader von neuen Merkmalen, die erstmals beim JCB 435S, dem Flaggschiff der Baureihe.

Einige der Verbesserungen, die mit den «Stufe V»-Versionen dieser Maschinen eingeführt wurden, sind nun in die gesamte Baureihe eingeflossen, darunter Gummidämpfer als Anschlag im Knickgelenk, die das Einschlagen der Lenkung in beide Richtungen «abfedern».

Verbesserte Sitzoptionen mit grosszügiger Polsterung erhöhen den Komfort des Fahrers an langen Arbeitstagen, und tragen zur Verbesserung der Sicherheit beim Manövrieren - vor allem bei Arbeiten in und um Gebäude herum bei – die Rückfahrkamera gehört jetzt zur Standardausführung.

In puncto Leistung profitieren der JCB 411 Agri und der 417 Agri von der Umstellung von 4,4-Liter-Motor auf den neuesten JCB DieselMax-Motor mit 4,8 Litern Hubraum, der auch im 413S zum Einsatz kommt und zusätzlich zum vorhandenen DOC-System über eine SCR- und DPF-Anlage in einem gemeinsamen Gehäuse verfügt, um die NOx- und Partikelemissionen weiter zu reduzieren.

Die Spitzenleistung und das Drehmoment des 411 Agri bleiben mit 109 PS (81 kW) unverändert, während der 417 Agri eine um 4 % höhere Maximalleistung von 130 PS (97 kW) aufweist, während der JCB 413S eine um 5 % höhere Leistung von 150 PS (122 kW) und ein um 7 % höheres Drehmoment von 600 Nm erhält.

Alle drei Radlader verfügen über ein weitmaschiges Kühlerpaket. Zur Optimierung der Kühlung und Kraftstoffeffizienz kann man optional einen reversierbaren Lüfter bestellen. Dieser kann die Drehzahl abhängig von der Umgebungstemperatur hydraulisch variieren.

Abgesehen von der Kraftstoffeffizienz des DieselMax-Motors verringert die neue Autostop-Funktion den Kraftstoffverbrauch, indem der Motor nach einer gewissen Zeit im Leerlauf abschaltet wird - sofern bestimmte Sicherheitskriterien erfüllt sind. Der Fahrer kann das System bei Bedarf abschalten und optional die Dauer bis zur Abschaltung über einen Regler in der Kabine einstellen.

JCB Radlader

411 Agri

417 Agri

413S

Betriebsgewicht

8,7 Tonnen

9,4 Tonnen

9,0 Tonnen

Leistung

109 PS (81kW)

130 PS (97kW)

150 PS (112kW)

Motor

4,8 Liter
JCB DieselMax

4,8 Liter
JCB DieselMax

4,8 Liter
JCB EcoMax

Antrieb

4-Gang Powershift

4-Gang Powershift

6-Gang Powershift

Geschwindigkeit

40 km/h

40 km/h

40 km/h

Hydraulikleistung
Pumpe

123 Liter/minZahnrad

156 Liter/min
Axialkolben

156 Liter/min
Axialkolben

Quelle: JCB 

Leserangebote

Leserangebote

Bestellen Sie jetzt eines unserer exklusiven Leserangebote.

Hier bestellen

Diese Website verwendet Cookies.

Einige dieser Cookies sind unerlässlich, während andere uns helfen, Ihr Nutzererlebnis zu verbessern, indem sie uns Einblicke in die Nutzung der Website geben.

Ausführlichere Informationen über die von uns verwendeten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie.

Einstellungen anpassen