Neue Roboter-Lösungen rund um die Milchkühe

Boumatic stellt sein neuestes Fütterungsangebot vor. Mit drei innovativen Produkten - dem Butler Gold Pro Futterschieber, dem Shuttle Eco Fütterungsroboter und dem FlyPit Einstreuroboter - bietet Boumatic heute ein umfassendes Angebot an Fütterungssystemen, das vom Silo bis zum Trog reicht. 

Publiziert am

Boumatic erweitert sein Angebot dank seiner jüngsten Partnerschaft mit dem österreichischen Unternehmen Wasserbauer, einem bekannten und erfahrenen Akteur in der Branche. Beide Unternehmen vereinen ihre jeweiligen Stärken und ihr Wissen, um den Milchviehhaltern die ultimativen Lösungen für die Fütterungsautomatisierung von heute zu bieten.

Moderne Milchviehhalter wissen, dass Faktoren wie Melken, Füttern, Tiergesundheit und Güllehandling eine entscheidende Rolle für die Erzielung optimaler Betriebsergebnisse spielen. Mit diesen neuen Fütterungssystemen bestätigt Boumatic sein Engagement, die Effizienz und Produktivität der Milchwirtschaft zu steigern und gleichzeitig kritische ökologische und ökonomische Herausforderungen zu bewältigen. 

Butler Gold Pro, Futterschieber

Der Butler Gold Pro Futterschieber nutzt die patentierte Schneckentechnologie, um das Futter sanft zum Trog zu befördern und so Frische und Qualität zu erhalten. Dies fördert nicht nur ein besseres Fressverhalten der Kühe und ein ruhigeres Stallleben, sondern führt auch zu mehr Aktivität am Melkroboter, was dem Landwirt letztendlich wertvolle Zeit spart und die Milchproduktion erhöht.

Shuttle Eco, Fütterungsroboter

Dieser autonom fahrende Fütterungsroboter ist mit modernster Batterietechnologie ausgestattet. Er sorgt dafür, dass die Tiere das ganze Jahr über genau abgemessene Mengen an frischem Futter erhalten. Durch die Fütterung kleiner Mengen in regelmässigen Abständen wird das natürliche Fressverhalten der Tiere gefördert, was zu einer höheren Futteraufnahme, einem höheren Milchertrag und einer besseren Tiergesundheit führt.

Flypit, Einstreuroboter

Der FlyPit wurde entwickelt, um das Wohlbefinden der Tiere zu steigern, indem er einen trockenen Liegebereich bietet und die Stallhygiene verbessert. Diese innovative Lösung, die auf die spezifischen Bedürfnisse jedes Stalls zugeschnitten ist, reduziert den Strohverbrauch erheblich und erhöht gleichzeitig die allgemeine Sauberkeit und den Komfort der Kühe.

Fernbedienung

Das gesamte Fütterungsangebot kann aus der Ferne über ein beliebiges Gerät, mit einen PC, ein Tablet oder ein Smartphone bedient und überwacht werden. Über eine optionale Fernbedienung können die Spezialisten von Boumatic jederzeit Optimierungen vornehmen, und die Software wird immer auf dem neuesten Stand gehalten.

Fütterungssysteme für eine nachhaltige Landwirtschaft

Diese hochmodernen Fütterungssysteme können grüne Energie nutzen, die von den Sonnenkollektoren oder Biogasanlagen des Milchviehhalters erzeugt wird. Das bedeutet, dass die Betriebe nicht nur automatisiert und auf Effizienz optimiert sind, sondern auch mit ökologisch nachhaltigem Strom betrieben werden. Diese leistungsstarke Kombination kommt nicht nur der Umwelt zugute, sondern verbessert auch das Wohlbefinden der Kühe und gewährleistet einen ganzheitlichen Ansatz für die moderne Milchviehhaltung.

Optimale Milcherträge und Wohlbefinden der Tiere

Uwe Osthues, CCO Europa bei Boumatic, betont: «Die Kühe sind das Herzstück der Milchviehhaltung, und ihr Wohlbefinden wirkt sich direkt auf die Milchleistung aus. Unser Ziel ist es, dem modernen Milchviehhalter die Kontrolle über entscheidende Aspekte des Betriebs zu ermöglichen. Dieses Fütterungsangebot ist eine natürliche Erweiterung unserer Produktpalette, die den Milchviehhaltern helfen soll, ihre gewünschten Milcherträge zu erzielen.» 

Quelle:  Boumatic 

Freizeitaktivität

Freizeitaktivität

Im Frühling nehmen Freizeitaktivitäten im Freien wieder zu. Testen Sie beim Agrar-Quiz der UFA-Revue Ihr Wissen zum freien Betretungsrecht, zum Bodenrecht, zu Haftungsfragen oder zu agrotouristischen Angeboten und Events auf dem Hof.

Zum Quiz
Agrar-Quiz: Was gilt bei Gülle?

Agrar-Quiz: Was gilt bei Gülle?

Testen Sie Ihr Wissen. Machen Sie mit an unserem Agrar-Quiz zum Thema Gülle. Warum ist die Lagerung von Gülle im Winter obligatorisch? Mit welchem Gerät werden Ammoniakverluste am meisten reduziert? Wissen Sie die Antwort? Dann los. 

Zum Quiz

Meistgelesene Artikel

Damit diese Website ordnungsgemäß funktioniert und um Ihre Erfahrungen zu verbessern, verwenden wir Cookies. Weitere Informationen finden Sie in unserer Cookie-Richtlinie.

  • Notwendige Cookies ermöglichen die Kernfunktionalität. Die Website kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren und kann nur durch Änderung Ihrer Browsereinstellungen deaktiviert werden.