John Deere stellt neue S7-Mähdrescher vor

John Deere hat auf der Commodity Classic in Houston, Texas, USA seinen neuen S7-Mähdrescher vorgestellt - eine Baureihe, die mit den neuesten John Deere-Motoren für mehr Effizienz und mit fortschrittlicher Ernteautomatisierung für mehr Produktivität entwickelt wurde. 

Publiziert am

Der S7 verfügt über eine neue Kabine, neues Design und neue Namensgebung sowie integrierte Funktionen für eine moderne Präzisionslandwirtschaft. Die neuen S7 Modelle bieten ausserdem eine breite Palette an Technologien, die sich bereits bei den John Deere X9-Mähdreschern bewährt haben.

Ernteleistung

Die neuen S7-Mähdrescher sind mit der neuesten Generation von JDX- Motoren ausgestattet. Der 9-Liter-Motor JD9X kommt im S7 700 zum Einsatz, während die S7 800, S7 850 und S7 900 Modelle mit dem 13,6-Liter-Motor JD14X ausgestattet sind. Die praxiserprobten John Deere Motoren liefern unter allen Erntebedingungen hervorragende Ergebnisse. Der JD14X-Motor mit HarvestMotion erreicht die maximale Leistung bei einer reduzierten Motordrehzahl von nur 2000 U/min. Darüber hinaus verwendet der neue S7 das X9-Strohmanagementsystem, um die Gesamteffizienz der Maschine weiter zu steigern. Die Entladeschnecke des S7 ist mit einer einstellbaren Tülle ausgestattet, um die Befüllung des Anhängers zu erleichtern.

Modernste Ernteautomatisierung

Die S7-Mähdrescher bieten eine fortschrittliche Ernteautomatisierung durch optionale Technologiepakete, die Automatisierungslösungen wie die Mähdreschereinstellung umfassen. Hier werden während der Ernte fünf interne Mähdreschereinstellungen auf der Grundlage von Messwerten bei Kornverlusten, Besatz und Bruchkorngrenzen automatisch angepasst. Ebenfalls neu bei den S7-Modellen ist die vorausschauende Automatisierung der Fahrgeschwindigkeit. Dieses System erfasst den Zustand des Bestandes anhand verschiedener Informationen, darunter Biomasse-Satellitenkarten, und passt die Fahrgeschwindigkeit automatisch an. Zusätzlich erfassen Kameras die Höhe des Bestandes und Bereiche mit Lagergetreide, um die Fahrgeschwindigkeit in Echtzeit automatisch weiter anzupassen.

Neue Kabine und integrierte Funktionen für die Präzisionslandwirtschaft

Die neue Kabine - die gleiche wie im Flaggschiff X9 - ist mit dem G5Plus CommandCenter ausgestattet, das Funktionen der Präzisionslandwirtschaft wie AutoTrac, AutoTrac Turn Automation, Dokumentation und DataSync ermöglicht. Darüber hinaus verbessert ein neues hochauflösendes Eckpfostendisplay mit einer benutzerfreundlichen Oberfläche und digitalen Anzeigen der Mähdrescherleistung die Bedienung der Maschine. Der integrierte StarFire-Empfänger gewährleistet eine hervorragende Signalstabilität und eine Spurgenauigkeit von 2,5 cm. Die Funktionen für die Präzisionslandwirtschaft werden durch JDLink ergänzt, welches die Maschine drahtlos für das automatische Hochladen von Ernte- und Maschinendaten mit dem John Deere Operations CenterTM verbindet, sowie den Fernzugriff auf die Daten und die Maschine in Echtzeit bietet. Diese Konnektivität ist für die Maximierung der Betriebszeit während der Ernte unerlässlich.

Neues Styling und neue Namensgebung

Das neue Design der S7-Mähdrescher unterstreicht die Verwandtschaft mit dem John Deere Flaggschiff X9, wie beispielsweise das dynamische Design der Seitenverkleidung des Mähdreschers. Die neue Namensgebung verweist in jedem Modellnamen auf das Druschkonzept, die Modellfamilie, die Gesamtkapazität der Maschine sowie auf zukünftige Aktualisierungen der Serie.

Modelljahr 2025 Updates für X9-Mähdrescher

Auf der Commodity Classic werden auch Neuheiten für die X9-Mähdrescher vorgestellt. Ab dem Modelljahr 2025 werden auch die Flaggschiff-Mähdrescher von John Deere sämtliche neuen Funktionen der Ernteautomatisierung bieten. Zusätzlich wird die bereits aus der S7- und T-Serie bekannte Grain-Sensing-Technologie bei allen X9-Mähdreschern angeboten.

Quelle: John Deere 

Freizeitaktivität

Freizeitaktivität

Im Frühling nehmen Freizeitaktivitäten im Freien wieder zu. Testen Sie beim Agrar-Quiz der UFA-Revue Ihr Wissen zum freien Betretungsrecht, zum Bodenrecht, zu Haftungsfragen oder zu agrotouristischen Angeboten und Events auf dem Hof.

Zum Quiz
Agrar-Quiz: Was gilt bei Gülle?

Agrar-Quiz: Was gilt bei Gülle?

Testen Sie Ihr Wissen. Machen Sie mit an unserem Agrar-Quiz zum Thema Gülle. Warum ist die Lagerung von Gülle im Winter obligatorisch? Mit welchem Gerät werden Ammoniakverluste am meisten reduziert? Wissen Sie die Antwort? Dann los. 

Zum Quiz

Meistgelesene Artikel

Damit diese Website ordnungsgemäß funktioniert und um Ihre Erfahrungen zu verbessern, verwenden wir Cookies. Weitere Informationen finden Sie in unserer Cookie-Richtlinie.

  • Notwendige Cookies ermöglichen die Kernfunktionalität. Die Website kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren und kann nur durch Änderung Ihrer Browsereinstellungen deaktiviert werden.