category icon

Landtechnik

3 Fragen an Joël Dominé

Die UFA-Revue stellte Joël Dominé, Landwirt in Courchapoix im Kanton Jura, drei Fragen zum Einsatz, zum Nutzen und zu den Vorteilen des Schälpfluges.

Portrait Joel Dominé_ _

Publiziert am

Inwiefern kann der Schälpflug interessant sein, und welche Vorteile bietet diese Technik?

Alle Techniken haben Vor- und Nachteile. Der Schälpflug bearbeitet den Boden idealerweise auf acht bis zwölf Zentimeter Tiefe. So wird ein Vermischen unterschiedlicher Bodenhorizonte vermieden, und bei steinigen Böden gelangen weniger Steine an die Oberfläche. Mit meiner 7-Schar-Maschine arbeite ich im Onland-Betrieb, dabei entsteht weder eine Streichschicht noch eine Pflugsohle. Das Unkraut bleibt in der oberen Schicht, und das Bodenleben bleibt aktiver. Das zeigt auch das regionale Projekt «Terres vivantes», an dem ich teilnehme und bei dem verschiedene Bodenverbesserungsmassnahmen im Feld getestet werden.

Worauf ist bei der Verwendung eines Schälpflugs zu achten?

Wie bei allen Maschinen wird das beste Resultat unter guten Bedingungen erzielt. Auf feuchtem Boden besteht Schlupfgefahr. Ich verwende den Schälpflug trotzdem für alle Kulturen und verfüge über keine andere Maschine für die Stoppelbearbeitung. Je nach Bodenart und auf abschüssigen Parzellen kann es schwieriger sein, die Erde nach oben zu wenden. Zudem ist der Schälpflug nicht allein der Bio-Landwirtschaft vorbehalten; benachbarte ÖLN-Betriebe haben meine Maschine auch schon gemietet. Optisch ist das Ergebnis nicht so «sauber» wie mit einem konventionellen Pflug, aber die Stoppelbearbeitung funktioniert auch bei Böden mit geringer Tiefe.

Was empfehlen Sie Landwirtinnen und Landwirten bei der Wahl einer solchen Maschine?

Der Traktor muss eine starke Hydraulik haben. Man muss über einen Heber verfügen, der kraftvoll genug ist, um eine Maschine zu heben, die aufgrund der Anzahl Pflugkörper mehr wiegt. Die erforderliche Zugkraft ist vergleichsweise geringer, mein 125-PS-Traktor zieht die Maschine pro blemlos. Zu berücksichtigen ist auch der grössere Überstand nach hinten, obwohl die Pflugkörper kürzer sind. Die Wahl der Streichbleche hängt hauptsächlich vom Boden ab. Meine Maschine besitzt beispielsweise Streichbleche mit Streifen. Und ich nehme in Kauf, dass Rückstände bei der Bearbeitung mit dem Schälpflug ohne Vorschäler nicht so schön eingearbeitet werden. Dieser Aspekt wird durch den Erhalt der Bodenstruktur in der Tiefe und eine gute Regenwurmaktivität ausgeglichen.

 

Schwein

Agrarquiz: Darmgesundheit beim Schwein

Hier gehts um die Darmgesundheit beim Schwein. Was für Auswirkungen hat die Futterzusammensetzung beim Schwein? Oder was versteht man unter dem Begriff Mikrobiom? 

Zum Quiz
Getreide-Quiz

Getreide-Quiz

Testen Sie Ihre Fachkenntnisse. Machen Sie mit am Agrar-Quiz der UFA-Revue. Warum kann Mais als Vorfrucht im Weizen Probleme verursachen? Welchen Nachteil haben konventionelle Weizensorten oftmals im Bio-Anbau?

Zum Quiz

Meistgelesene Artikel

Damit diese Website ordnungsgemäß funktioniert und um Ihre Erfahrungen zu verbessern, verwenden wir Cookies. Weitere Informationen finden Sie in unserer Cookie-Richtlinie.

  • Notwendige Cookies ermöglichen die Kernfunktionalität. Die Website kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren und kann nur durch Änderung Ihrer Browsereinstellungen deaktiviert werden.