category icon

Landtechnik

Grösser, leistungsstärker und strassentauglich

Der deutsche Maschinenhersteller Claas präsentiert die Neuheiten für seine Cargos Ladewagen und reihenunabhängige Maisvorsatzgeneration Orbis. Für die Traktoren der unteren Leistungsklasse Arion 500 und 600 sowie Axion 800 wird auch die Reifendruckregelanlage CTIC lieferbar sein. 

Im Transportmodus hat der Maisvorsatz Orbis 900 eine Breite von drei Meter. 

Im Transportmodus hat der Maisvorsatz Orbis 900 eine Breite von drei Meter. 

Publiziert am

Redaktor, UFA-Revue

Für seinen Häckseltransportwagen Cargos 700 mit Trend Ausstattung bietet Claas neu eine Zwangslenkung an, die bislang nur den Business Modellen vorbehalten war. Diese mechanisch-hydraulische Zwangslenkung arbeitet nach dem Verdrängerprinzip mit einem oder zwei Geberzylindern an der Deichsel, die direkt auf die Achse wirkt.

Die Geberzylinder werden schlepperseitig an 50er Scharmüller Kugeln befestigt. Sie sind jeweils mit einem robusten, geschraubten Anfahrschutz versehen. Die Zwangslenkung arbeitet autark vom Traktor, benötigt weder Elektronik noch einen zusätzlichen Hydraulikanschluss. Der Kombi wagen Cargos 8400 hat neu einen Bordwandaufsatz. Dadurch vergrössert sich das Ladevolumen um 2,5 m 3 auf 38 m 3 .

Zudem steht nun für alle neuen Cargos Modelle mit Business Ausstattung das isobustaugliche, 7 Zoll gros se Cemis 700 Universalterminal zur Verfügung.

Reihenunabhängige Orbis Vorsätze

Das neue Modell Orbis 900 der reihenunabhängigen Vorsätzen für die Jaguar-Feldhäcksler hat eine Transportbreite von nur drei Meter. Ausserdem ist es mit einem neuen, automatisch klappenden Transportschutz mit integrierter Beleuchtung ausgestattet. Der gesamte Klappvorgang des fünfteilig aufgebauten Rahmens dauert rund 30 Sekunden. Während des Klappvorgangs, den der Fahrer von der Kabine aus steuert, schaltet der Transportschutz automatisch in Strassen- oder Feldstellung. Während der Ernte bleibt der Transportschutz in der Parkposition. Eine Automatikfunktion für den variablen Vorsatzantrieb bietet eine komfortable Optimierung des Gutflusses aus der Kabine. Der zweistufig einstellbare Anbauwinkel ermöglicht eine niedrige Stoppelhöhe. Zudem kann der Orbis 900 auch zum Ernten von Ganzpflanzensilage eingesetzt werden. Dank des zweistufigen Hauptgetriebes ist eine verbesserte Anpassung der Drehzahl an verschiedene Einsatzbedingungen möglich.

Reifendruckregelanlagen

Die CTIC und CTIC 2800 Reifendruckregelanlagen sind nun ab Werk für die Axion 900 Baureihe verfügbar. Sie können auch auf Arion 500 und 600 sowie Axion 800 und 900 Traktoren nachgerüstet werden. Die Bedienung erfolgt nun über einen Isobus Terminal und somit auch über das integrierte Cebis Terminal mit Touch Screen.

Zwischen Acker und Strasse kann der Fahrer bei entsprechender Programmierung per Knopfdruck wechseln. Die Anpassung des Drucks wird durch die Funktionstasten an der Armlehne oder dem Multifunktionshebel gesteuert.

Die Förderleistung der CTIC 2800 Anlage beträgt bis zu 2800 l / min Luftfördermenge. Bei einer Bereifung mit 600 / 70 R28 und 710 / 70 R38 wird für den Druckaufbau von 0,8 auf 1,8 bar eine Zeit von 80 Sekunden benötigt. 

Leserangebote

Leserangebote

Bestellen Sie jetzt eines unserer exklusiven Leserangebote.

Hier bestellen

Diese Website verwendet Cookies.

Einige dieser Cookies sind unerlässlich, während andere uns helfen, Ihr Nutzererlebnis zu verbessern, indem sie uns Einblicke in die Nutzung der Website geben.

Ausführlichere Informationen über die von uns verwendeten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie.

Einstellungen anpassen