Landtechnik

G-Serie – die fünfte Valtra-Generation

Der finnische Hersteller Valtra bringt diesen Herbst mit der neuen G-Serie Traktoren der fünften Generation auf den Markt. Die neue Traktorenserie von 100 bis 145 PS bedeutet eine technische Weiterentwicklung in der Kategorie der Mehrzwecktraktoren, da sie zusätzlichen Komfort und nützliche Funktionen für die Präzisionslandwirtschaft bietet. 

Die G-Serie von Valtra umfasst Mehrzwecktraktoren, die für den Frontladereinsatz, den Acker- und Futterbau sowie Forstarbeit geeignet sind. 

Publiziert am

Redaktor, UFA-Revue

Die Traktoren der G-Serie wurden für Frontladearbeiten, Pflanzenschutzmassnahmen, den Gemüseanbau und den Futterbau entwickelt. Diese neuen Traktoren sind mit intelligenten Technologien ausgestattet und mit den vier Optionspaketen Basic, Comfort, Technology sowie Technology Pro erhältlich. Für forstwirtschaftliche Arbeiten kann die G-Serie mit schmalen Kotflügeln, einem Treibstofftank aus Stahl, einer Polycarbonat-Verglasung, Forstreifen, einem drehbaren Sitz und Kabinenschutz ausgestattet werden.

Vierzylindermotor

Der 4,4 Liter Agco Power Vierzylindermotor hat eine kompakte Grösse und ermöglicht eine sehr niedrige Motorhaube, die eine ausgezeichnete Sicht bietet. Der Motor erfüllt die Emission der Stufe V ohne Abgasrückführung. Beim G125 Eco-Modell kann der Fahrer den Power- oder Eco-Modus wählen. Letzterer senkt die Motordrehzahl und erhöht das Drehmoment, was den Treibstoffverbrauch und die Lärmemissionen senkt. Das 24 + 24R Getriebe (optional 48 + 48R) verfügt über sechs Lastschaltstufen und automatisierte Schaltvorgänge von B nach C und zwischen C und D. Die Einstellungen des Getriebes können vom Fahrer vorgenommen werden. Die langsamste Arbeitsgeschwindigkeit beträgt 120 Meter pro Stunde.

Ausstattung der Kabine

Die Scheibenfläche des Fahrer-Cockpits weist 5,7 m 2 auf, davon entfallen 0,35 m 2 auf den vorderen Teil des Panoramadachs. Versu-Modelle können mit der Smarttouch-Oberfläche auf dieselben Smart Farming-Funktionen zugreifen wie die grösseren Modelle der N-, T- und S-Serie. Zudem wurde die Kabinenfederung verbessert. Heizung, Klimaanlage und USB-Ladestecker runden das Angebot ab. Das zusätzliche Lichtpaket bietet vier Arbeitsscheinwerfer vorn und sechs hinten, die beim Rückwärtsfahren automatisch eingeschaltet werden.

Frontlader und Hydraulik

Die G-Serie wurde auch mit Blick auf Arbeiten mit dem Frontlader entwickelt. Sie bietet eine gute Gewichtsverteilung und einen ins Fahrgestell integrierten Frontlader. Ausserdem erhöht ein Hydraulikassistent automatisch die Motordrehzahl in Abhängigkeit von der Traglast. Die Live 3-Funktion ermöglicht die gleichzeitige Verwendung von bis zu drei verschiedenen Frontladerfunktionen.

Sowohl vorne als auch hinten stehen bis zu vier Hydraulikventile zu Verfügung. Versu-Modelle sind mit bis zu fünf Steuerventilen hinten erhältlich. Die Hubkraft der Schlepperhydraulik beträgt hinten 50 kN und 30 kN vorne. Die Wegzapfwelle ist hinten zusammen mit zwei zusätzlichen Zapfwellendrehzahlen verfügbar. 

Technische Daten:

 

Leistung (PS / kW)

Boost (PS / kW)

Drehmoment Nm (Std./Boost)

G105

G115

G125

G135

105 / 78

115 / 85

125 / 93

135 / 100

110 / 82

120 / 90

130 / 97

145 / 107

440 / 470

460 / 510

520 / 540

550 / 560

Newsletter

Newsletter

Jetzt Newsletter abonnieren und tolle Preise gewinnen!

Leserangebote

Leserangebote

bestellen Sie jetzt eines unserer exklusiven Leserangebote.

Diese Website verwendet Cookies.

Einige dieser Cookies sind unerlässlich, während andere uns helfen, Ihr Nutzererlebnis zu verbessern, indem sie uns Einblicke in die Nutzung der Website geben.

Ausführlichere Informationen über die von uns verwendeten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie.

Einstellungen anpassen