SRX Hybrid (102 PS): es entsteht Concept mit der ACHybrid-Technologie

Der im Bereich der Kompakttraktoren für die spezialisierte Landwirtschaft weltweit führende Hersteller, Antonio Carraro S.p.A., steht im Punkt Innovation auf der Überholspur. Er präsentiert auf der EIMA 2021 den ersten Kompakttraktor Concept mit hybrid-elektrischen Antrieb. 

Publiziert am

Die Entwicklung eines neuen Hybridantriebs für die Kompakttraktoren Antonio Carraro fügt sich vollkommen in den Bereich der Projekte für Energieersparnis im Sektor der «NRMM» - Non Road Mobile Machinery - ein. Das strategische Ziel des Projektes ist die Reduzierung schädlicher Emissionen, wie es im italienischen Rettungsplan (PNRR - Aufbau- und Resilienzplan) und in den EU-Fördermitteln «Next Generation» vorgesehen ist. In den letzten Jahren hat die Nachfrage nach effizienten und leistungsstarken Arbeitsmaschinen für ihre jeweiligen spezifischen Arbeitsaufgaben die wissenschaftliche Gemeinschaft und die grossen Industriehersteller in diesem Segment zur Erforschung neuer Konstruktionslösungen veranlasst. Der Einsatz von hybriden bzw. vollelektrischen Antriebssystemen zeigt die umweltbezogenen Vorteile, die hinsichtlich Reduzierung der Schadstoffemissionen in die Atmosphäre, insbesondere  von CO2, auf dem Automobilmarkt erzielt werden können. Das ist aber noch nicht alles: Fahrzeuge, die mit elektrischen Subsystemen ausgestattet sind, können dank einer sehr präzisen Steuerung der Leistungsabgabe eine bessere Gesamtleistung bieten, was sich in einer allgemeinen Steigerung der Produktivität der Maschine im Vergleich zu gleichwertigen Modellen mit traditionellem Antrieb ausdrückt. Für die Techniker der Forschungs- und Entwicklungsabteilung von AC, die mit Ecothea (einem Start-up der Technischen Hochschule von Turin, das sich auf die Entwicklung und den Prototypenbau von Elektrofahrzeugen für Anwendungen in Landmaschinen spezialisiert hat) zusammengearbeitet haben, war die Herausforderung ebenso ehrgeizig wie spannend: Es ging darum, einen Kompakttraktor mit Hybridtechnologie, ausgehend vom komplexesten Modell der Produktreihe von Antonio Carraro zu bauen, d.h einen isodiametrischen, wendbaren Traktor mit knickgelenktem Rahmen unter Berücksichtigung der typischen DNA von Kompakttraktoren für die spezialisierte Landwirtschaft. Fahrzeuge, die notwendigerweise kompakt, wendig und komfortabel sind. Das Ergebnis war alles andere als enttäuschend: SRX Hybrid ist ein kompaktes mit allem Komfort ausgestattetes Fahrzeug, dass nicht nur ästhetisch ansprechend, sondern vor allem «umweltfreundlich» ist. Ein Traktor, der sowohl mit einem Verbrennungsmotor mit 55 kW (3 Zylinder; 1861 cm3; flüssigkeitsgekühlt; Einspritzung: Common Rail Turbo Intercooler) und einem Elektromotor mit 20 kW ausgestattet ist. Die Gesamtleistung beträgt folglich 75 kW, was 102 PS entspricht.
Zusammenfassend kann man sagen, dass der SRX Hybrid (mit Diesel- und Elektromotor) eine Reihe von Zielen verfolgt:

  • Das Leistungsniveau sogenannter konventioneller Maschinen zu garantieren
  • Die Umweltverschmutzung zu reduzieren
  • Den Kraftstoffverbrauch und die Wartungskosten zu reduzieren
  • Die Geräuschemissionen zu reduzieren
  • Im vollelektrischen Modus in geschlossenen Umgebungen (Scheunen, Gewächshäuser, Ställe usw.) betrieben werden zu können.

Die Architektur des hybrid-elektrischen Systems, das in der Zusammenarbeit zwischen Antonio Carraro S.p.A. und Ecotheaentwickelt wurde, ermöglicht es vor allem, die verfügbare Leistung eines Dieselmotors in Kombination mit einem Elektroantrieb optimal zu nutzen und eine kontinuierliche Traktion bei der Arbeit mit der Zapfwelle (mit allen Geräten), beim Transport (mit Anhänger) und bei Materialhandlingsarbeiten (Kombination des Fahrzeugs mit Gabelstapler, Lader oder Ausrüstungen für den Strassenverkehr) zu gewährleisten. Diese Art von Lösung, auch aufgrund der Komplexität, die aus den wenigen vorhandenen Freiräumen, die einen spezialisierten Traktor ausmachen, herrührt, stellt das Projekt auch in Bezug auf die hybriden Ausführungen im Automobilbereich auf höchste innovative Niveaus. Die Gesamtspitzenleistung kann tatsächlich jene der leistungsstärksten Konfigurationen der aktuellen Produktpalette von Antonio Carraro erreichen. Das Zusammenspiel zwischen den beiden

Antriebseinheiten Dieselmotor und elektrischen Fahrmotor wird über eine speziell für diesen Maschinentyp entwickelte elektronische Leistungssteuerung gesteuert. Die beispiellose Architektur des Antriebs mit dem Einbau des Elektromotors zwischen dem Dieselmotor und dem Getriebe wurde zum Industriepatent ACHybrid angemeldet.

Ein hervorragender, umweltfreundlicher, leiser und wirtschaftlicher Motor

Der elektrische Antrieb wird in Folgeversionen auch im vollelektrischen Modus betrieben werden können, indem die Ladung der Lithium-Ionen-Akkumulatoren ausgenutzt wird. In diesem Fall ist der Dieselmotor ausgeschaltet und das Fahrzeug arbeitet emissionsfrei und absolut geräuschlos. Die Laufzeit im vollelektrischen Modus hängt natürlich von der Kapazität des Akkupacks ab, der bei jeder Betätigung der Bremsen, wenn das Fahrzeug auf Hängen bergab arbeitet, im Plug-in-Modus über elektrische Säulen oder auf Wunsch des Benutzers über den Dieselmotor aufgeladen werden kann. Bei einem durchschnittlichen Betriebszyklus führt die CO2-Reduzierung zu einer Dieseleinsparung von über 25 %. Ganz zu schweigen davon, dass Vibrationen und Geräusche insgesamt deutlich reduziert werden.

Dank der Kombination Diesel-/ Elektro-Drehmoment bietet der Traktor eine ausgezeichnete «Startleistung» beim Wiederanfahren und beim Arbeiten mit spezifischen Geräten wie Zerstäuber, Bodenfräse und Anhänger.

Wie bei allen Fahrzeugen von Antonio Carraro garantiert die kompakte Konfiguration und die Verteilung der Massen auch bei Vorhandensein eines Hybridantriebs die maximale Stabilität des Hybridtraktors sogar in unebenem Gelände. Aufgrund dessen ist der Traktor immer «in Ordnung» und sicher und behält gleichzeitig einen Wenderadius bei, der die typische Wendigkeit von Kompakttraktoren hervorhebt. Besonders hervorzuheben ist die Rationalität des Bedienfelds, das mit einem im Armaturenbrett angebrachten LCD-Bildschirm ausgestattet ist, sodass der Bediener alle technischen Daten, einschliesslich des Stromverbrauchs und einer speziellen Überwachung zur Verwaltung des Aufladens, leicht im Auge behalten kann. Auch die Details der LED-Scheinwerfer der neuesten Generation sind bemerkenswert.

SRX Hybrid ist ein Traktor, der komplett mit Systemen der Industrie 4.0 ausgestattet ist, die Steuererleichterungen auf das Steuerguthaben ermöglichen. Diese belaufen sich derzeit auf 50 %, da sie die Anforderungen der Übergangsverordnung 4.0 vollständig erfüllen.

Ladesäulen «On Group AC»

Neben dem auf der EIMA ausgestellten Hybridtraktor von AC steht die Ladesäule der On Group im Mittelpunkt: ein italienisches Start-up-Unternehmen - im März 2021 wurde die Antonio Carraro S.p.A. Lead Investor -, das Elektroladesäulen mit Siemens- Technologie für die verschiedensten Arten von Elektromobilität baut und vertreibt: vom Roller über das Auto, das Fahrrad bis hin zum Traktor. Ein weiterer Beweis dafür, dass das Unternehmen aus Padua fest entschlossen ist, als Protagonist die ehrgeizigen Herausforderungen des europäischen «Green Deals» und des ökologischen Wandels zu meistern.

Quelle: Antonio Carraro  

Leserangebote

Leserangebote

Bestellen Sie jetzt eines unserer exklusiven Leserangebote.

Hier bestellen
Schoggi-Kartoffeltorte

 

Schoggi-Kartoffeltorte

Apfel-Chutney

 

Apfel-Chutney

Diese Website verwendet Cookies.

Einige dieser Cookies sind unerlässlich, während andere uns helfen, Ihr Nutzererlebnis zu verbessern, indem sie uns Einblicke in die Nutzung der Website geben.

Ausführlichere Informationen über die von uns verwendeten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie.

Einstellungen anpassen