Claas Axion 960 Cemos ist Sustainable Tractor of the Year 2021!

Eine internationale Jury aus 26 Fachjournalisten wählte den Claas Axion 960 Cemos zum Sustainable Tractor of the Year 2021. Für Claas unterstreicht die Auszeichnung die Relevanz und Einzigartigkeit des Cemos für Traktoren Dialogsystems. 

SustainableTotY2021_1

Publiziert am

Alljährlich vergibt eine Jury von 26 Agrarjournalisten aus 25 Ländern die Tractor of the Year Awards. Normalerweise werden die Preisträger im jährlichen Wechsel auf der EIMA oder der Agritechnica gekürt. In diesem Jahr fand die Verleihung aufgrund der Corona Pandemie erstmals virtuell statt und wurde bei Lifestream übertragen. Als Gewinner in der Kategorie «Sustainable Tractor of the Year 2021» konnte sich der Claas Axion 960 Cemos gegen 17 weitere Finalisten durchsetzen. Der Preis «Sustainable TotY» wurde in diesem Jahr zum zweiten Mal vergeben und soll Traktoren auszeichnen, die sich durch besonders nachhaltige und Technologien hervorheben.  «Mit dem Claas Axion 960 wurde dank des Cemos Systems ein grosser Schritt in Richtung einer nachhaltigeren Landwirtschaft getan. Die gesamte Technologie dieses Traktors ist einfach zu bedienen wie nie zuvor. Die Optimierung von Technik und Elektronik, nicht zuletzt auch die Optimierung des Reifendrucks, ermöglicht diesem Traktor eine bemerkenswerte Kraftstoffeinsparung und eine viel effizientere Leistung auf dem Feld und unter allen Arbeitsbedingungen», heisst es in der Begründung der Jury.

Claas führte die Axion 900 Baureihe nach Stage V im September 2020 ein. Erstmals können die Grosstraktoren seitdem ab Werk optional mit einer Claas CTIC Reifendruckregelanlage und dem selbstlernenden Dialogsystem Cemos für Traktoren ausgestattet oder nachgerüstet werden. Dieses erhielt erst jüngst das «DLG anerkannt» Label für bis zu 16,8 Prozent Kraftstoffeinsparung und bis zu 16,3 Prozent gesteigerte Flächenleistung (DLG Prüfbericht 7096). «Wir freuen uns, dass der Axion 960 Cemos mit einem Paket an Argumenten die kritische Jury überzeugen konnte», fasst Christian Radons, Mitglied der Claas Konzernleitung und verantwortlich für den Bereich Vertrieb und Service, zusammen. «Mit unserem stärksten Standardtraktor verbinden wir nicht nur Komfort mit einer erstklassigen Kraftübertragung, sondern auch mit einer hervorragenden Gesamtperformance und einem hohen Mass an Nachhaltigkeit. Durch das einzigartige Cemos für Traktoren kann nachweislich die Effizienz signifikant gesteigert werden. Das entlastet nicht nur Landwirte und Lohnunternehmer beim Zeit- und Kostendruck, sondern schont gleichzeitig in vielerlei Hinsicht die Umwelt und den Boden. Dieselverbrauch, CO2-Emissionen und Schadverdichtungen im Boden sind nur drei Aspekte, die durch Cemos für Traktoren aus dem Blickwinkel Nachhaltigkeit positiv beeinflusst werden. »

Die Claas Grosstraktoren der Baureihe Axion 900 decken einen Leistungsbereich von 325 bis 445 PS Maximalleistung ab und erfüllen seit Herbst 2020 die Abgasstufe V. Cemos für Traktoren kann auf Axion 900 CMatic, Axion 800 CMatic und Arion 500/600 CMatic mit Cebis Touch ab Werk geliefert und zudem auf Fahrzeugen ab Modelljahr 2018 nachgerüstet werden. Im Rahmen des DLG anerkannt (DLG Prüfbericht 7096) konnte Cemos für Traktoren bei allen Testfahrern gegenüber den individuell getätigten Fahrereinstellungen den Dieselverbrauch senken und bei 80 Prozent der Fahrer gleichzeitig die Flächenleistung steigern – und bewies damit, dass es selbst die besten Fahrer noch besser macht. Die neueste Generation Claas CTIC Reifendruckregelanlagen ist für alle Axion Traktoren ab Werk verfügbar.

Quelle: Claas   

Leserangebote

Leserangebote

Bestellen Sie jetzt eines unserer exklusiven Leserangebote.

Hier bestellen

Diese Website verwendet Cookies.

Einige dieser Cookies sind unerlässlich, während andere uns helfen, Ihr Nutzererlebnis zu verbessern, indem sie uns Einblicke in die Nutzung der Website geben.

Ausführlichere Informationen über die von uns verwendeten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie.

Einstellungen anpassen