Der Eiermarkt beruhigt sich allmählich

Die Eier-Verkaufsmengen normalisieren sich allmählich und bewegen sich wieder auf einem für die Sommermonate gewohnten Niveau.

Eier_pixabay
(Bild: Pixabay)

Publiziert am

Nach einem unübersichtlichen zweiten Quartal sei langsam etwas Ruhe im Schweizer Eiermarkt eingekehrt, schreibt die Vereinigung der Schweizer Eierproduzenten, GalloSuisse, in ihrem Marktbericht. Die Verkaufsmengen hätten sich normalisiert und bewegten sich auf gewohntem Niveau für diese Jahreszeit. Im Bio-Eiermarkt habe sich die Situation ebenfalls erholt. Ab Anfang August sollten auch wieder alle gekochten und gefärbten Produkte verfügbar sein.

Die Lage am Eiermarkt im nahen Ausland sei ähnlich wie in der Schweiz: Der Markt ist stabil. Angebot und Nachfrage sind ausgeglichen ausser bei Eiern aus Freilandhaltung und Biolandbau. Dort übersteigt die Nachfrage das Angebot leicht. Wie auch im Schweizer Eiermarkt fangen die vielen einheimischen Touristen den Ausfall von ausländischen Besucherinnen und Besuchern etwas auf.

Quelle: LID

Schwein

Agrarquiz: Darmgesundheit beim Schwein

Hier gehts um die Darmgesundheit beim Schwein. Was für Auswirkungen hat die Futterzusammensetzung beim Schwein? Oder was versteht man unter dem Begriff Mikrobiom? 

Zum Quiz
Getreide-Quiz

Getreide-Quiz

Testen Sie Ihre Fachkenntnisse. Machen Sie mit am Agrar-Quiz der UFA-Revue. Warum kann Mais als Vorfrucht im Weizen Probleme verursachen? Welchen Nachteil haben konventionelle Weizensorten oftmals im Bio-Anbau?

Zum Quiz

Meistgelesene Artikel

Damit diese Website ordnungsgemäß funktioniert und um Ihre Erfahrungen zu verbessern, verwenden wir Cookies. Weitere Informationen finden Sie in unserer Cookie-Richtlinie.

  • Notwendige Cookies ermöglichen die Kernfunktionalität. Die Website kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren und kann nur durch Änderung Ihrer Browsereinstellungen deaktiviert werden.