Der Eiermarkt beruhigt sich allmählich

Die Eier-Verkaufsmengen normalisieren sich allmählich und bewegen sich wieder auf einem für die Sommermonate gewohnten Niveau.

Eier_pixabay
(Bild: Pixabay)

Publiziert am

Nach einem unübersichtlichen zweiten Quartal sei langsam etwas Ruhe im Schweizer Eiermarkt eingekehrt, schreibt die Vereinigung der Schweizer Eierproduzenten, GalloSuisse, in ihrem Marktbericht. Die Verkaufsmengen hätten sich normalisiert und bewegten sich auf gewohntem Niveau für diese Jahreszeit. Im Bio-Eiermarkt habe sich die Situation ebenfalls erholt. Ab Anfang August sollten auch wieder alle gekochten und gefärbten Produkte verfügbar sein.

Die Lage am Eiermarkt im nahen Ausland sei ähnlich wie in der Schweiz: Der Markt ist stabil. Angebot und Nachfrage sind ausgeglichen ausser bei Eiern aus Freilandhaltung und Biolandbau. Dort übersteigt die Nachfrage das Angebot leicht. Wie auch im Schweizer Eiermarkt fangen die vielen einheimischen Touristen den Ausfall von ausländischen Besucherinnen und Besuchern etwas auf.

Quelle: LID

Leserangebote

Leserangebote

Bestellen Sie jetzt eines unserer exklusiven Leserangebote.

Hier bestellen

Diese Website verwendet Cookies.

Einige dieser Cookies sind unerlässlich, während andere uns helfen, Ihr Nutzererlebnis zu verbessern, indem sie uns Einblicke in die Nutzung der Website geben.

Ausführlichere Informationen über die von uns verwendeten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie.

Einstellungen anpassen