Feldtage 2021 werden verschoben

Aufgrund der anhaltenden Corona-Pandemie hat sich das Organisationskomitee entschieden, die geplanten Feldtage vom 2. – 4. Juni 2021 auf unbestimmte Zeit zu verschieben. Ob es im kommenden Jahr eine alternative Durchführung geben wird und ob die Feldtage im 2022 wieder im ursprünglichen Format stattfinden werden, wird zu einem späteren Zeitpunkt entschieden.

feldtage-digital_i770

Publiziert am

"Gemäss aktueller Situation besteht leider weiterhin das Risiko, dass wir die Feldtage auch im Jahre 2021 nicht im gewohnten Rahmen realisieren können", lässt das OK-Team der Feldtage heute vermelden. Da bereits jetzt mit den Vorbereitungen begonnen werden müsste, hat sich das OK-Team nach Absprache mit einzelnen Sponsoren entschieden, auch im 2021 von einer Durchführung der Feldtage im ursprünglichen Format abzusehen. Noch ist unklar, ob es im 2021 eine alternative Veranstaltung geben wird und wann die nächsten Feldtage wieder im herkömmlichen Rahmen stattfinden werden. Die Organisatoren der Feldtage bedauern den Entscheid sehr, hoffen jedoch auf Verständnis. 

Agrar-Quiz: Freizeitaktivitäten

Agrar-Quiz: Freizeitaktivitäten

Im Frühling nehmen Freizeitaktivitäten im Freien wieder zu. Testen Sie beim Agrar-Quiz der UFA-Revue Ihr Wissen zum freien Betretungsrecht, zum Bodenrecht, zu Haftungsfragen oder zu agrotouristischen Angeboten und Events auf dem Hof.

Zum Quiz
Agrar-Quiz: Was gilt bei Gülle?

Agrar-Quiz: Was gilt bei Gülle?

Testen Sie Ihr Wissen. Machen Sie mit an unserem Agrar-Quiz zum Thema Gülle. Warum ist die Lagerung von Gülle im Winter obligatorisch? Mit welchem Gerät werden Ammoniakverluste am meisten reduziert? Wissen Sie die Antwort? Dann los. 

Zum Quiz

Meistgelesene Artikel

Damit diese Website ordnungsgemäß funktioniert und um Ihre Erfahrungen zu verbessern, verwenden wir Cookies. Weitere Informationen finden Sie in unserer Cookie-Richtlinie.

  • Notwendige Cookies ermöglichen die Kernfunktionalität. Die Website kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren und kann nur durch Änderung Ihrer Browsereinstellungen deaktiviert werden.