Neuer Markenauftritt von Suttero

Die Traditionsmarke Suttero der Ernst Sutter AG präsentiert sich im neuen Look. Neu ist nicht nur das Verpackungsdesign der Fleischspezialitäten. Die Verpackungen überzeugen auch durch ihre Nachhaltigkeit dank markanter Kunststoffreduktion von bis zu 80 Prozent.

Neues Design und neue Materialien: Die Verpackungstypen Paperseal, Paperboard und Paperlite kommen mit bis zu 80 Prozent weniger Kunststoff aus.

Neues Design und neue Materialien: Die Verpackungstypen Paperseal, Paperboard und Paperlite kommen mit bis zu 80 Prozent weniger Kunststoff aus.

(Bild: Ernst Sutter AG)

Publiziert am

Aktualisiert am

Seit mehr als 111 Jahren steht Suttero als Vollsortimentsmarke für Fleischspezialitäten mit Tradition und ist vor allem für regionale Spezialitäten nach traditionellen Rezepten bekannt. Seit Anfang September sind die Frischfleisch- und Fleischwaren von Suttero im modernen und doch klassischen Look im Detailhandel erhältlich. Parallel dazu finden die Konsumentinnen und Konsumenten auf der Website eine grosse Vielfalt an Rezepten sowie Tipps und Tricks von TV-Koch «Studi» Andreas C. Studer.

So neu wie das Design sind auch drei nachhaltige Verpackungstypen, die mit wesentlich weniger Kunststoff auskommen als herkömmliche Verpackungen. «Paperseal» für Hackfleischprodukte enthält 80 Prozent, «Paperboard» für Frischfleisch 70 Prozent und «Paperlite» für Charcuterieprodukte 60 Prozent weniger Kunststoff. Damit schont Suttero die Ressourcen und vermeidet Abfall.

Quelle: Ernst Sutter AG

Freizeitaktivität

Freizeitaktivität

Im Frühling nehmen Freizeitaktivitäten im Freien wieder zu. Testen Sie beim Agrar-Quiz der UFA-Revue Ihr Wissen zum freien Betretungsrecht, zum Bodenrecht, zu Haftungsfragen oder zu agrotouristischen Angeboten und Events auf dem Hof.

Zum Quiz
Agrar-Quiz: Was gilt bei Gülle?

Agrar-Quiz: Was gilt bei Gülle?

Testen Sie Ihr Wissen. Machen Sie mit an unserem Agrar-Quiz zum Thema Gülle. Warum ist die Lagerung von Gülle im Winter obligatorisch? Mit welchem Gerät werden Ammoniakverluste am meisten reduziert? Wissen Sie die Antwort? Dann los. 

Zum Quiz

Meistgelesene Artikel

Damit diese Website ordnungsgemäß funktioniert und um Ihre Erfahrungen zu verbessern, verwenden wir Cookies. Weitere Informationen finden Sie in unserer Cookie-Richtlinie.

  • Notwendige Cookies ermöglichen die Kernfunktionalität. Die Website kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren und kann nur durch Änderung Ihrer Browsereinstellungen deaktiviert werden.