category icon

Betriebsführung

Trotz Bergen unter dem Durchschnitt

Im Jahr 2023 flossen in eine Hektare landwirtschaftliche Nutzfläche durchschnittlich 2874 Franken Direktzahlungen und Beiträge. Am meisten pro Fläche erhielten die Bergkantone. Unterhalb des Durchschnitts befinden sich hauptsächlich Kantone im Flachland. Aber auch Bern und Jura, mit verhältnis mässig vielen Betrieben in der Berg- und Hügelzone, liegen noch knapp unter dem Schweizer Durchschnittswert.

7397892_snip_1709191778242.png
(UFA-Revue)

Publiziert am

Redaktor UFA-Revue

Freizeitaktivität

Freizeitaktivität

Im Frühling nehmen Freizeitaktivitäten im Freien wieder zu. Testen Sie beim Agrar-Quiz der UFA-Revue Ihr Wissen zum freien Betretungsrecht, zum Bodenrecht, zu Haftungsfragen oder zu agrotouristischen Angeboten und Events auf dem Hof.

Zum Quiz
Agrar-Quiz: Was gilt bei Gülle?

Agrar-Quiz: Was gilt bei Gülle?

Testen Sie Ihr Wissen. Machen Sie mit an unserem Agrar-Quiz zum Thema Gülle. Warum ist die Lagerung von Gülle im Winter obligatorisch? Mit welchem Gerät werden Ammoniakverluste am meisten reduziert? Wissen Sie die Antwort? Dann los. 

Zum Quiz

Meistgelesene Artikel

Damit diese Website ordnungsgemäß funktioniert und um Ihre Erfahrungen zu verbessern, verwenden wir Cookies. Weitere Informationen finden Sie in unserer Cookie-Richtlinie.

  • Notwendige Cookies ermöglichen die Kernfunktionalität. Die Website kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren und kann nur durch Änderung Ihrer Browsereinstellungen deaktiviert werden.