Dreimal Bestnote für Milchtechnologinnen

In der Region Bern haben dieses Jahr 36 junge Frauen und Männer erfolgreich ihre Lehre als Milchtechnologe und Milchtechnologin oder Milchpraktiker und Milchpraktikerin abgeschlossen. Drei junge Frauen schlossen ihre Ausbildung als Beste ab.

20220711_Foto_QV_Region_Bern_Gruppenbild_Print

Publiziert am

Aktualisiert am

28 Milchtechnologinnen und Milchtechnologen sowie acht Milchpraktiker und Milchpraktikerinnen des Bildungszentrums Emme Langnau i. E erlangten dieses Jahr das Eidgenössische Fähigkeitszeugnis (EFZ) oder das Eidgenössische Berufsattest (EBA). Abteilungsleiter Bernhard Guggisberg gratulierte anlässlich der Abschlussfeier vom 8. Juli 2022 in Affoltern i. E. den erfolgreichen Absolvierenden ganz herzlich.

Erfolgreiche Milchtechnologen und Milchtechnologinnen

Drei junge Frauen schlossen ihre Ausbildung mit der Gesamtnote 5.8 als Beste ab. Michelle Iseli (Dorfkäserei Koppigen AG), Alexandra Jossen (Landwirtschaftliches Zentrum Visp) und Martina Knutti (Käsereigenossenschaft Arni). Der Schweizerische Milchwirtschaftliche Verein (SMV) würdigte diese ausserordentlichen Leistungen mit je einem Gutschein. Eine Auszeichnung des SMV für besondere Leistungen erhielten auch all jene Absolvierenden EZF und EBA, welche mit einem Notendurchschnitt von 5.3 und höher abschlossen.

sg

Meistgelesene Artikel

Diese Website verwendet Cookies.

Einige dieser Cookies sind unerlässlich, während andere uns helfen, Ihr Nutzererlebnis zu verbessern, indem sie uns Einblicke in die Nutzung der Website geben.

Ausführlichere Informationen über die von uns verwendeten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie.

Einstellungen anpassen