Abdecksystem mit vollflächiger Abspannung: Agritec Silage Safe

Mit dem Silage Safe-Abdecksystem wird das Raufutter direkt nach dem Einlagern schnell und genau und mit minimaler körperlicher Anstrengung luftdicht abgeschlossen. Die hohe Qualität der verwendeten Materialien sorgt für eine wartungsfreie und lange Lebensdauer.

Bild 3

Publiziert am

Silagen müssen luftdicht abgedeckt werden, andernfalls drohen Schimmelbildung, Fäulnis, Nacherwärmung oder gar Totalverluste. Silofolien müssen dicht, säure- und lichtbeständig sowie mechanisch stabil sein. Je schneller nach der letzten Befüllung und dem Nachwalzen ein luftdichter Abschluss mittels Silofolien hergestellt wird, desto günstigere Gärbedingungen werden geschaffen. Das Risiko der Schimmelbildung und Nacherwärmung wird so vermindert. Gleichzeitig verhindert eine sorgfältige Abdeckung das Eindringen von Regenwasser.

Eine luftdicht abgeschlossen Silage ist also entscheiden für die spätere Qualität des Futters. Das Abdecksystem Silage Safe ist eine äusserst wirtschaftlich und komfortable Variante, Fahrsilos abzudecken. Das Spannsystem erleichtert nicht nur die Arbeit, es generiert auch einen gleichmässigen Oberflächendruck. Dies fördert ebenfalls die Futterqualität und minimiert das Risiko des Futterverlustes.

Die Fahrsiloabdeckung Agritec Silage Safe wird im Gegensatz zur herkömmlichen Abdeckung bereits vor dem Einsilieren an den Silowänden vormontiert. Dabei werden ca. zwei Meter lange Bahnen über die Seitenwände gehängt. Die Netze werden bis in die Ecken heruntergelassen, wo sie mit einem steckbaren Sickerrohr miteinander verbunden werden. Das Sickerrohr wird später das Regenwasser aus dem Silo wegleiten. Nach dem Einkleiden der Seitenwände mit Silofolie kann das Silo gefüllt werden. Beim Schliessvorgang werden zuerst Seiten- und Unterfolie über das Futter gezogen. Die jeweilig gegenüberliegenden Bahnen der linken und rechten Silowand werden übereinandergelegt. Mit Hilfe von Metallrohren, welche je nach Füllstand flexibel an der Abdeckung in Hohlsäumen geschoben werden können, und den dazugehörenden Gurten, können die beiden Bahnen miteinander verspannt werden. Besonders am System ist, dass keine Sandsäcke mehr geschleppt werden müssen und auf damit auf viele Helfer*innen verzichtet werden kann.

Vorteile:

- luftdichte Abschlüsse auch an den Rändern
- einfaches System mit Gittergeweben, Rohren und Spanngurten
- gleichmässiger Oberflächendruck  
- keine Sandsäcke oder Reifen zur Beschwerung  
- einfacher Schliessvorgang – geringerer Aufwand beim Decken  
- Silieren in Schichten möglich – einfaches Öffnen zum Nachfüllen  
- etappenweises Öffnen möglich  
- deutliche Reduzierung von Futterverlusten

Quelle: B+M Haus- und Agrotech AG

Agrar-Quiz: Freizeitaktivitäten

Agrar-Quiz: Freizeitaktivitäten

Was ist erlaubt? Testen Sie beim Agrar-Quiz der UFA-Revue Ihr Wissen zum freien Betretungsrecht, zum Bodenrecht, zu Haftungsfragen oder zu agrotouristischen Angeboten und Events auf dem Hof.

Zum Quiz
Agrar-Quiz: Was gilt bei Gülle?

Agrar-Quiz: Was gilt bei Gülle?

Testen Sie Ihr Wissen. Machen Sie mit an unserem Agrar-Quiz zum Thema Gülle. Warum ist die Lagerung von Gülle im Winter obligatorisch? Mit welchem Gerät werden Ammoniakverluste am meisten reduziert? Wissen Sie die Antwort? Dann los. 

Zum Quiz

Meistgelesene Artikel

Damit diese Website ordnungsgemäß funktioniert und um Ihre Erfahrungen zu verbessern, verwenden wir Cookies. Weitere Informationen finden Sie in unserer Cookie-Richtlinie.

  • Notwendige Cookies ermöglichen die Kernfunktionalität. Die Website kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren und kann nur durch Änderung Ihrer Browsereinstellungen deaktiviert werden.