Frost- und Hitzetage besser erkennen

Die Schweizer Hagel baut den Swiss Agro Index mit weiteren Dienstleistungen aus. Ab sofort können nun auch Frost- und Hitzetage je nach Standort abgerufen werden.

frozen-leaf-314848_1280

Publiziert am

Die Karte auf swissagroindex.hagel.ch zeigt die Anzahl von aufeinanderfolgenden Frost- und Hitzetagen. Ein Frosttag wird durch die Tagesminimaltemperatur von weniger als 0 °C, ein Hitzetag durch eine Tagesmaximaltemperatur von 30°C definiert (Quelle: Meteo Schweiz, Hitzetage, Frosttage und andere Indikatoren, 2021). Regionen, welche mindestens einen Frost- oder Hitzetag in Folge aufweisen, werden blau beziehungsweise rot eingefärbt. Die Karte wird täglich aktualisiert.

alt_text

Karte Frosttage vom 6. Mai 2019.

(Bild: Schweizer Hagel)

Durch Anklicken der Karte wird die lokal minimale und maximale Temperatur der letzten 30 Tage in zwei Meter Bodenhöhe angezeigt. Die Daten wurden aufgrund der zugrundeliegenden Auflösungsraster von einem Kilometer berechnet, um mögliche kleinskalige Effekte der Temperaturverteilung, welche beispielsweise durch die lokale Topografie oder Landbedeckungen hervorgerufen werden, nicht zu berücksichtigen.

alt_text

Karte Hitzetage vom 25. Juli 2019.

(Bild: Schweizer Hagel)

Der Swiss Agro Index liefert den Versi­cherten bereits seit 2016 zuverlässige Daten zur Erkennung von Trockenheitsschäden, welche im Rahmen der Grasland Pauschalversicherung «Klima» versichert werden können und mittels des Trockenheitsindex berechnet werden.

Seit Mitte 2019 kann auch die Wasserbilanz für die Ackerkulturen Mais, Zuckerrüben, Kartoffeln, Weizen, Raps, Soja und Sonnenblumen geprüft werden. Erhält die jeweilige Kultur zu wenig Niederschlag während der kritischen Wachstumsphase ist ein Trockenheitsschaden mög­lich (rot eingefärbte Region auf der Karte). Durch Klicken auf die interaktive Karte wird die lokale Niederschlagsmenge, die Evapotranspiration (Verdunstung) und die daraus resultierende Was­serbilanz angezeigt.

Die Berechnungen erfolgen auch auf täglicher Basis. Die Erweiterung des Swiss Agro Index durch die Frost- und Hitzetage ermöglicht es den Versicherten besser abzuschätzen, ob ein möglicher Schaden an den Kulturen vorliegt.

Quelle: Schweizer Hagel

Leserangebote

Leserangebote

Bestellen Sie jetzt eines unserer exklusiven Leserangebote.

Hier bestellen

Diese Website verwendet Cookies.

Einige dieser Cookies sind unerlässlich, während andere uns helfen, Ihr Nutzererlebnis zu verbessern, indem sie uns Einblicke in die Nutzung der Website geben.

Ausführlichere Informationen über die von uns verwendeten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie.

Einstellungen anpassen