Pöttinger übernimmt MaterMacc

Pöttinger erweitert durch die Übernahme des italienischen Herstellers MaterMacc sein Produktportfolio für den modernen Ackerbau. Das bestehende Sortiment von Sämaschinen wird dadurch mit Einzelkornsätechnik erweitert. Der Kauf wurde am 7. November 2022 abgeschlossen. 

dji_0561_hq

Publiziert am

Aktualisiert am

MaterMacc mit Sitz in San Vito al Tagliamento in Norditalien ist bekannt für Einzelkorntechnik, mechanische und pneumatische Sätechnik, Hacktechnik sowie weiteren OEM-Komponenten. Die Produkte, die Leidenschaft für Landwirtschaft, der Standort und vor allem die Belegschaft ergänzen sich sehr gut und zeigen sehr viele Parallelen zum Familienunternehmen Pöttinger. Darüber hinaus stand für Pöttinger im Vordergrund, neue Technologien für seine etablierten Märkte zu finden. Die Österreicher haben sich zum Ziel gesetzt, die bestehenden Technologien mit ihren hohen Standards weiterzuentwickeln und Synergien zu nutzen.

MaterMacc beschäftigt derzeit ca. 80 Personen. Pöttinger übernimmt das gesamte Personal und setzt damit auf Kontinuität durch deren Erfahrung. Die weiteren Pläne sehen vor, dass vorerst die Marke, das Vertriebs- und Servicenetz und die Ersatzteilversorgung gleich bleiben. Jedoch wird Pöttinger sein Know-how bestmöglich einbringen, um auch in den neuen Segmenten den gewohnten Erfolg zu erzielen. Die bestehende Kundschaft von MaterMacc verfügt weiterhin über den gewohnten Service und die Betreuung.

«Mit dieser Übernahme haben wir einen weiteren Schritt in Richtung erfolgreiche Zukunft getätigt. Die innovativen Produkte für eine moderne Landwirtschaft und die Leidenschaft der Menschen bei MaterMacc passen perfekt in die Welt von Pöttinger.», bestätigt Gregor Dietachmayr, der Sprecher der Geschäftsführung den Schritt.

Quelle: Pöttinger 

Lesen Sie auch

Meistgelesene Artikel

Diese Website verwendet Cookies.

Einige dieser Cookies sind unerlässlich, während andere uns helfen, Ihr Nutzererlebnis zu verbessern, indem sie uns Einblicke in die Nutzung der Website geben.

Ausführlichere Informationen über die von uns verwendeten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie.

Einstellungen anpassen