Soforthilfe der Schweizer Berghilfe

Die Schweizer Berghilfe gibt sofort 4 Millionen Franken für Kleinbetriebe frei, die sich wegen Corona in einer Notlage befinden.

csm_Alp_Malix_2_6b01c703a0(LID)

Publiziert am

Den Klein- und Kleinstbetrieben im Schweizer Berggebiet gehe es akut schlecht, und trotz zinsloser Darlehen und Unterstützung des Bundes und der Kantone seien viele von ihnen durch diese Krise in ihrer Existenz bedroht, schreibt die Berghilfe in einer Medienmitteilung. Deshalb hat der Stiftungsrat beschlossen, mit vorerst 4 Millionen Franken zu helfen. In erster Linie sollen damit Arbeitsplätze gerettet werden. In einer ersten Phase unterstützt die Berghilfe Betriebe, die 2019 und 2020 bereits von der Berghilfe unterstützt wurden. Diese Betriebe hätten kürzlich verfügbare Mittel in eine Investition gesteckt und deshalb kaum Reserven, so die Berghilfe.

Insgesamt rechnet die Organisation mit rund 150 Betrieben, denen so geholfen werden kann. Die Sofortunterstützung pro Fall beträgt höchstens 50'000 Franken.

Quelle: LID

Agrar-Quiz: Freizeitaktivitäten

Agrar-Quiz: Freizeitaktivitäten

Im Frühling nehmen Freizeitaktivitäten im Freien wieder zu. Testen Sie beim Agrar-Quiz der UFA-Revue Ihr Wissen zum freien Betretungsrecht, zum Bodenrecht, zu Haftungsfragen oder zu agrotouristischen Angeboten und Events auf dem Hof.

Zum Quiz
Agrar-Quiz: Was gilt bei Gülle?

Agrar-Quiz: Was gilt bei Gülle?

Testen Sie Ihr Wissen. Machen Sie mit an unserem Agrar-Quiz zum Thema Gülle. Warum ist die Lagerung von Gülle im Winter obligatorisch? Mit welchem Gerät werden Ammoniakverluste am meisten reduziert? Wissen Sie die Antwort? Dann los. 

Zum Quiz

Meistgelesene Artikel

Damit diese Website ordnungsgemäß funktioniert und um Ihre Erfahrungen zu verbessern, verwenden wir Cookies. Weitere Informationen finden Sie in unserer Cookie-Richtlinie.

  • Notwendige Cookies ermöglichen die Kernfunktionalität. Die Website kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren und kann nur durch Änderung Ihrer Browsereinstellungen deaktiviert werden.