category icon

Nutztiere

Neue Funktionen im Toro-Mobile

Die Wirtschaftlichkeit der Munimast einfach und ohne grossen Aufwand auswerten? Dank Datenschnittstellen und weiteren Verbesserungen ist das nun Realität und das schätzen die Toro-Kunden – so auch Thomas Dünki aus Ossingen (ZH).

Neue Funktionen im Toro-Mobile

Publiziert am

Aktualisiert am

UFA-Beratungsdienst

UFA-Marketing

Auf dem Betrieb von Thomas Dünki werden jährlich 120 Mast munis produziert und 38 ha Ackerland bewirtschaftet. Als gelernter Landmaschinenmechaniker ist Thomas Dünki zu 50 Prozent in seiner ursprünglichen Branche tätig. Vater Emil Dünki vertritt seinen Sohn während der Abwesenheiten auf dem Betrieb. Die langjährige Erfahrung in der Grossviehmast hilft Familie Dünki, den Betriebszweig effizient und erfolgreich zu führen. Instrumente wie das Toro-Kundenportal und To-ro-Mobile kommen den Dünkis gelegen: «Die Übersicht über die wirtschaftliche Situation ist wichtig. Mit dem Toro-Kundenportal habe ich ein effizientes Programm zur Verfügung», erläutert Thomas Dünki.

Vom UFA-Anicom-Datenaustausch profitieren

«Mit dem Datenaustausch erhalte ich alle Tränkerpreise und -gewichte einen Tag nach der Anmeldung der Tiere auf Agate.» Thomas Dünki nutzt den Datenaustausch, wodurch die manuelle Datenerfassung entfällt. «Durch die Zusammenarbeit mit Anicom, stehen mir die Daten meiner Schlachttiere im Portal ebenfalls zur Verfügung. Die Verknüpfung beider Datenplattformen bringt uns einen grossen Mehrwert», so Thomas Dünki weiter.

Mit Toro-Mobile immer informiert sein

Mit dem Toro-Mobile stehen Thomas Dünki die Tierdaten im Stall zur Verfügung. Dank der neuen übersichtlichen Gliederung können Tierdetails, Einstalldaten und Wägedaten jedes einzelnen Tieres schnell abgerufen werden. «Die Kennzahl «Gewicht heute» gibt uns einen Anhaltspunkt bei der Gewichtsbeurteilung der schlachtreifen Tiere. Die Schlachtplanung wird auf unserem Betrieb an die Wägeauswertung, das Gewicht zum heutigen Zeitpunkt und an das erfahrene Auge gekoppelt», erläutert der Betriebsleiter den Einsatz der einzelnen Funktionen des Toro-Mobiles.

Behandlungen schnell erfasst

Thomas Dünki nutzt das Toro-Mobile nebst der Informationsbeschaffung zusätzlich als mobiles Behandlungsjournal: «Wenn ein Tier nicht fit ist, kann ich kurzerhand überprüfen, ob der Patient bereits behandelt wurde und wenn ja mit welchem Medikament.» Durch die gezielte Behandlung ist der Genesungserfolg grösser. Anhand der rot markierten Tiere ist schnell ersichtlich, welche Tiere eine laufende Absetzfrist haben und noch nicht für die Schlachtung geeignet sind.

Durch verschiedene Optimierungen können Behandlungen nun noch effizienter und einfacher erfasst werden: Bei der ersten Eingabe eines Medikamentes werden alle eingetragenen Daten gespeichert. Wird die gleiche Behandlung später für ein anderes Tier erfasst, werden nach der Eingabe des Medikamentennamens alle weiteren Daten vorgeschlagen und müssen nur noch bestätigt werden. Das zeitaufwändige Eintippen der genauen Daten kann somit umgangen werden.

alt_text

Behandlungen können im Toro-Mobile direkt vor Ort erfasst werden.

(Bild: Sarah Hirsbrunner)

Toro-Kundenportal und Mobile sind empfehlenswert

«Früher habe ich selber eine Excel-Tabelle erstellt, um die Wirtschaftlichkeit der Grossviehmast zu berechnen. Mit den Toro-Dienstleistungen steht mir heute ein praktisches Instrument zur Verfügung», erklärt Thomas Dünki den Mehrwert des Portals. «Dank der einfachen Handhabung und der übersichtlichen Gestaltung ist man für alle Fälle vorbereitet. Aus diesem Grund kann ich das Toro-Kundenportal und die Mobileapplikation nur weiterempfehlen», fasst der Betriebsleiter seinen Nutzen zusammen.

Leserangebote

Leserangebote

Bestellen Sie jetzt eines unserer exklusiven Leserangebote.

Hier bestellen

Diese Website verwendet Cookies.

Einige dieser Cookies sind unerlässlich, während andere uns helfen, Ihr Nutzererlebnis zu verbessern, indem sie uns Einblicke in die Nutzung der Website geben.

Ausführlichere Informationen über die von uns verwendeten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie.

Einstellungen anpassen