fenaco-LANDI

Für die Zukunft gut gerüstet

fenaco Landesprodukte hat die Infrastruktur im Category Früchte stark ausgebaut und das Sortieren und Abpacken von Kirschen und Zwetschgen nach Sursee und Perroy verlagert. Gemeinsam bilden die beiden Standorte die nationale Steinobst-Drehscheibe und sorgen aufgrund modernster Technologien für höchste Qualität.

Unter Hochleistung werden Kleinpackungen von 300 bis 1000 Gramm abgepackt

Unter Hochleistung werden Kleinpackungen von 300 bis 1000 Gramm abgepackt.

(Christian Schnur)

Publiziert am

Projektleiterin, UK fenaco

Dank ihren regionalen Plattformen verfügt fenaco Landesprodukte über eine starke Präsenz in den wichtigsten Anbaugebieten der Schweiz. Damit den hohen Ansprüchen an Qualität und Flexibilität entsprochen werden kann, wurde mit der Ernte 2020 das Sortieren und Abpacken von Kirschen und Zwetsch gen nach Sursee und Perroy verlagert. Zudem hat fenaco Landesprodukte die Infrastruktur an beiden Standorten ausgebaut und sie mit modernsten Technologien ausgerüstet — zur Sicherstellung von höchster Qualität und maximalen Kapazitäten.

Die Neuerungen beinhalten unter anderem effiziente Anlagen zur optischen Kalibrierung und Sortierung von Kirschen mit einer Leistung von bis zu 4000 Kilogramm pro Stunde sowie Hochleistungs-Abpackanlagen für Kleinpackungen von 300 bis 1000 Gramm. Die Gesamtinvestition an beiden Standorten beträgt rund drei Millionen Franken. fenaco Landesprodukte vermarktet jährlich insgesamt 2000 Tonnen Schweizer Kirschen und Zwetschgen. Dabei arbeitet das Unternehmen eng mit den regionalen Leistungszentren der LANDI Seeland und den LANDI Reba/ Frila zusammen.

Hohe Qualität durch technologische Präzision

Mit Hilfe einer Festigkeitsmessung – welche den Widerstand durch einen leichten Druck auf die Kirsche misst – wird die Qualität von Kirschen neu quantifizierbar und vergleichbar. «Damit wird die hohe Qualität der Kirschen in den Verkaufsregalen sichergestellt», bestätigt Christian Bertholet, Category Manager Früchte. Diese Messung entspricht auch den Ansprüchen vieler Produzentinnen und Produzenten an eine professionelle Vermarktung. Der Festigkeitswert wird in Gramm pro Millimeter angegeben und ist nicht nur ein wichtiger Faktor für die Qualität, sondern wird ab der Ernte 2021 auch ein fester Bestandteil der Übernahmebedingungen werden.

Als weitere Massnahme zur Qualitätssicherung wird derzeit an zwei Standorten das Hydrocooling getestet. Dabei werden die Kirschen mit Eiswasser gekühlt, wodurch die Temperatur der Kirschen rasch absinkt. So werden die Früchte natürlich frisch gehalten. Zudem kommt ab diesem Jahr auch die Taxations-App zum Einsatz, mit welcher bei der Warenannahme die Qualität des Steinobsts dokumentiert wird. Diese Eigenentwicklung von Bison wird von fenaco Landesprodukte bereits bei den Kartoffeln und dem Lagergemüse erfolgreich eingesetzt.

Steinobststrategie 2022+

Der Ausbau der Infrastruktur, die Definition von messbaren Qualitätskriterien sowie das dezentrale Hydrocooling sind Bestandteile der Steinobststrategie 2022+ von fenaco Landesprodukte. Weitere strategische Stossrichtungen betreffen die Sortenwahl und die Entwicklung der Anbauflächen. Hierfür hat eine interne Arbeitsgruppe zusammen mit den Produzentinnen und Produzenten die Sorten- und Flächenstrategie bis 2025 definiert und kommuniziert. So wird sich der Kirschen- und Zwetsch genanbau in den nächsten Jahren weiter professionalisieren.

Starke Organisation

Parallel zum Infrastrukturausbau wird auch die Organisation im Category Früchte von fenaco Landesprodukte gestärkt. Samuel Wyssenbach (Jg. 1990) übernimmt per 1. November 2020 die Funktionen als General Product Manager Steinobst und Leiter Beschaffung am Standort Sursee. In seiner Funktion wird er die Produktionsplanung, die Umsetzung der nationalen Übernahmebedingungen, die Abrechnungen gegenüber den Produzentinnen und Produzenten sowie den effizienten Warenfluss von der Produktion bis zum Kunden verantworten.

fenaco Landesprodukte ist überzeugt, mit dem Infrastrukturausbau sowie der personellen Verstärkung, die Basis gelegt zu haben, um ihre Marktleistung im Bereich Steinobst weiter zu steigern.

Newsletter

Newsletter

Jetzt Newsletter abonnieren und tolle Preise gewinnen!

Leserangebote

Leserangebote

bestellen Sie jetzt eines unserer exklusiven Leserangebote.

Diese Website verwendet Cookies.

Einige dieser Cookies sind unerlässlich, während andere uns helfen, Ihr Nutzererlebnis zu verbessern, indem sie uns Einblicke in die Nutzung der Website geben.

Ausführlichere Informationen über die von uns verwendeten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie.

Einstellungen anpassen