Bio-Eier: Nachfrage über dem Angebot

Die Eier-Produktion befindet sich trotz vielen Herdenwechseln auf einem hohen Niveau. Bei den Bio-Eiern ist die Nachfrage höher als das Angebot.

Eierkarton_unsplash
(Bild: unsplash.com)

Publiziert am

Mit grosser Sicherheit werde die Nachfrage überdurchschnittlich bleiben und Schaleneier aufgrund des Lockdowns bis Ostern problemlos Käufer finden, schreibt GalloSuisse im aktuellen Marktbericht. Der Verband hofft, dass der Detailhandel auf Aktionen verzichtet. Es gebe keinen Grund für solche.

Die Nachfrage nach Bio-Eiern liegt laut Marktbericht weit über dem Angebot, ähnlich wie während des Lockdowns im Frühling 2021. Die Detailhändler erhalten deshalb weniger Bio-Eier, als sie bestellen. GalloSuisse geht davon aus, dass dies bis Ostern so bleibt und sich die Marktlage danach entspannt.

Der Absatz von Eiprodukten liegt wegen der aktuellen Lage weiterhin auf sehr tiefem Niveau. Die Marktversorgung kann gut sichergestellt werden. Aufgrund von Überhängen muss ein Teil der Eier auf EU-Preisniveau abgewertet werden.

Quelle: LID

Agrar-Quiz: Freizeitaktivitäten

Agrar-Quiz: Freizeitaktivitäten

Im Frühling nehmen Freizeitaktivitäten im Freien wieder zu. Testen Sie beim Agrar-Quiz der UFA-Revue Ihr Wissen zum freien Betretungsrecht, zum Bodenrecht, zu Haftungsfragen oder zu agrotouristischen Angeboten und Events auf dem Hof.

Zum Quiz
Agrar-Quiz: Was gilt bei Gülle?

Agrar-Quiz: Was gilt bei Gülle?

Testen Sie Ihr Wissen. Machen Sie mit an unserem Agrar-Quiz zum Thema Gülle. Warum ist die Lagerung von Gülle im Winter obligatorisch? Mit welchem Gerät werden Ammoniakverluste am meisten reduziert? Wissen Sie die Antwort? Dann los. 

Zum Quiz

Meistgelesene Artikel

Damit diese Website ordnungsgemäß funktioniert und um Ihre Erfahrungen zu verbessern, verwenden wir Cookies. Weitere Informationen finden Sie in unserer Cookie-Richtlinie.

  • Notwendige Cookies ermöglichen die Kernfunktionalität. Die Website kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren und kann nur durch Änderung Ihrer Browsereinstellungen deaktiviert werden.