Reduktion von Methanemissionen durch Seetang?

Erste Forschungsergebnisse der University of California Davis (Kalifornien, USA) zeigen, dass Meeresalgen in Viehfutter die Treibhausgasemissionen senken können.

Schon kleine Mengen an Seetang im Futter, soll zu einer Verringerung der Treibhausgasemission führen.

Schon kleine Mengen an Seetang im Futter, soll zu einer Verringerung der Treibhausgasemission führen.

(Bild: Pixabay)

Publiziert am

Nur wenig Seetang im Viehfutter könnte die Treibhausgasemissionen der 1,8 Millionen Kühe von Kalifornien drastisch senken, heisst es auf The Dairy Site. Ein Forschungsteam der UC Davis habe das anhand von Versuchen mit zwölf Holstein-Kühen zeigen können.

Die Resultate seien noch nicht endgültig, doch eine erhebliche Reduktion der Emissionen konnte bereits festgestellt werden, sagt Forscher Ermias Kebreab. Sein Forschungsteam ist weltweit das erste, das Versuche mit Seetang bei lebenden Kühen durchführt.   

Bis 2030 sollen Milchbäuerinnen und -bauern gemäss der kalifornischen Regierung die Methanemissionen um 40 Prozent senken, heisst es weiter. «Die Ernährung kann eine grosse Rolle beim Finden von Lösungen spielen», meint Kebreab.

Quelle: LID

Agrar-Quiz: Freizeitaktivitäten

Agrar-Quiz: Freizeitaktivitäten

Im Frühling nehmen Freizeitaktivitäten im Freien wieder zu. Testen Sie beim Agrar-Quiz der UFA-Revue Ihr Wissen zum freien Betretungsrecht, zum Bodenrecht, zu Haftungsfragen oder zu agrotouristischen Angeboten und Events auf dem Hof.

Zum Quiz
Agrar-Quiz: Was gilt bei Gülle?

Agrar-Quiz: Was gilt bei Gülle?

Testen Sie Ihr Wissen. Machen Sie mit an unserem Agrar-Quiz zum Thema Gülle. Warum ist die Lagerung von Gülle im Winter obligatorisch? Mit welchem Gerät werden Ammoniakverluste am meisten reduziert? Wissen Sie die Antwort? Dann los. 

Zum Quiz

Meistgelesene Artikel

Damit diese Website ordnungsgemäß funktioniert und um Ihre Erfahrungen zu verbessern, verwenden wir Cookies. Weitere Informationen finden Sie in unserer Cookie-Richtlinie.

  • Notwendige Cookies ermöglichen die Kernfunktionalität. Die Website kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren und kann nur durch Änderung Ihrer Browsereinstellungen deaktiviert werden.