Elektrisch, emissionsfrei und innovativ

Wer CO2-Abgase, Lärm und Russpartikel in Gebäuden und während der Arbeit vermeiden möchte, kann mit dem voll elektrischen 1190e von Weidemann vor Ort komplett emissionsfrei und deutlich geräuschreduziert arbeiten (zero emission).  

1190e_Einsatz_4_340x227

Publiziert am

Das schont in der Land- und Pferdewirtschaft den Fahrer als auch den wertvollen Tierbestand gleichermassen. Im kommunalen Bereich ergeben sich daraus besondere Aspekte für den Einsatz der Maschinen in der Friedhofsmeisterei, auf dem Bauhof oder in den innerstädtischen Umweltzonen. Im Bereich Hotellerie, Gewerbe und Industrie spielen ein abgasfreies und geräuschreduziertes Arbeiten ebenfalls zunehmend eine wichtige Rolle.

Ein kompakter, voll elektrisch angetriebener Radlader hat bei Weidemann bereits eine eigene Tradition: seit 2015 wurde der 1160 Hoftrac erfolgreich in Serie produziert. Viele Kunden haben sich im Laufe der Jahre bewusst für die obigen Vorteile entschieden und möchten in ihrem Arbeitsalltag auf die elektrisch angetriebenen Maschinen definitiv nicht mehr verzichten. Jetzt bringt Weidemann mit dem 1190e eine Komplettüberarbeitung des Modells nun mit Lithium-Ionen Batterie auf den Markt. Abgestimmt auf unterschiedliche Einsatzzwecke wird für den 1190e eine passende Auswahl an verschiedenen Fahrerständen angeboten: Fahrerschutzdach fest, klappbares Fahrerschutzdach eps (Easy Protection System), das für niedrige Durchfahrten vorgesehen ist. Darüber hinaus ergibt sich mit der neuen, speziell entwickelten Kabine verstärkt ein wetterunabhängiger Einsatz des Laders.

Highlights des neuen Weidemann 1190e

Der neue 1190e bietet dem Kunden viele neue Features und Optionen für eine individuelle Ausstattung und ein bedarfsgerechtes Arbeiten – hier die wesentlichen Merkmale im Überblick:

Es stehen insgesamt 3 wartungsfreie Lithium-Ionen Batterien zur Auswahl: der Standard ist 14,1 kWh, optional verfügbar sind 18,7 kWh oder 23,4 kWh. Dazu ist im Standard ein 3 kW Onboard Ladegerät verbaut. Optional kann ein zweites 3 kW Onboard Ladegerät gewählt werden, um die Ladeleistung auf 6 kW zu erhöhen, was sich vor allem bei der mittleren und grossen Batterie eignet, um eine schnelle Ladezeit zu erzielen.  
Integriertes Batterie Management System (BMS) mit deutlich erhöhten Ladeströmen, Vorwärmung auf Betriebstemperatur, kurzzeitigem Bereitstellen von Leistungsspitzen sowie einer permanenten Überwachung der Temperatur der Batterie – dies erhöht die Effizienz der Batterie und schliesst eine Tiefenentladung kategorisch aus.  
Der Ladevorgang erfolgt über eine leicht zugängliche, zentrale Ladeklappe an der rechten Seite der Maschine. Dahinter befinden sich die Steckdose, der Aktivierungsschalter und die Ladestandanzeige. Zur Erhöhung der Sicherheit wird das Ladekabel mit einer Kontrollbox ausgestattet. Dies verhindert zuverlässig eine Überlastung der Ladeinfrastruktur. 
Das Ladekabel (Typ 2 Stecker Maschinen-seitig) kann mit einer Vielzahl unterschiedlicher Stecker kombiniert werden: 230 V Schuko, 400 V Starkstrom oder Typ 2 Stecker mit Wallbox (plus weitere Adapter Stecker). In Summe betrachtet bietet das neue flexible Ladesystem einen effizienten und sicheren Ladevorgang und ist mit verschiedenen Infrastrukturen vor Ort gut kompatibel.  
In der Maschine werden zwei getrennte Elektromotore eingesetzt: einer für den Fahrantrieb (6,5 kW) und einer für den Antrieb der Arbeitshydraulik (8,5 kW). Dadurch wird der Energieverbrauch minimiert, denn die Leistung wird nur dann abgefordert, wenn sie auch wirklich benötigt wird. Der Elektromotor für den Fahrantrieb ermöglicht der Maschine darüber hinaus eine dynamische und kraftvolle Anfahrt.  
Die besonders sichere, elektrische Parkbremse bietet sowohl eine Auto-hold als auch Hill-hold Funktion. Die Bremse fällt automatisch ein, wenn die Maschine still steht, die Fahrtrichtung auf neutral gestellt wird oder der Fahrer den Sitz verlässt. Desgleichen wird die Parkbremse automatisch gelöst, wenn die Maschine über das Fahrpedal in Gang gesetzt wird. Selbstverständlich kann die Bremse ebenfalls manuell per Schalterbetätigung aktiviert bzw. deaktiviert werden. Ausserdem wird mit dem Bremssystem über die sogenannte Rekuperation Energie zurück gewonnen, was die Laufzeit zusätzlich verlängert.  
Die stufenlose Verstellung der Ölmenge des 3. Steuerkreises ermöglicht den Einsatz von Anbaugeräten, die mit hydraulischer Dauerfunktion betrieben werden. Damit kann die Ölmenge individuell auf das jeweilige Anbaugerät angepasst werden. Dies ermöglicht dem Fahrer ein komfortables und effizientes Arbeiten mit der Maschine und dem Anbaugerät. 
Ist ein flexibler Einsatz an mehreren Orten gefordert, kann der 1190e problemlos auf einem 3,5 t Anhänger transportiert werden.

Neue Kabine

Mit dem neuen 1190e bietet Weidemann jetzt ebenfalls eine Kabinenversion an - ideal für den Ganzjahreseinsatz. Die Kabine ermöglicht ein sicheres und komfortables Arbeiten und bietet viele neue Features:
Trotz kompakter Bauweise bietet die Kabine ausreichend Platz für den Fahrer und ermöglicht einen einfachen Ein- bzw. Ausstieg mit rutschsicheren Trittstufen.
Die sehr gute Rundumsicht auf der Maschine basiert auf den tiefgezogenen Scheiben, einem grosszügigen Dachausschnitt und einem verkürzten und abgeschrägten Heck der Maschine.
Durchdachtes Heizkonzept für alle Anforderungen: Elektrisch beheizte Front- und Heckscheibe für optimale Sicht bei jedem Wetter, Heizung Standard, Komfort Heizung mit noch mehr Power sowie Dach-Panel Heizung für eine angenehm strahlende Wärme von oben.
Eine gute Lüftung auch ohne Klimaanlage: Tür rechts und links sind für Spaltbelüftung arretierbar, Tür rechts und links beide um 180° aufstellbar. Die Heckscheibe ist ebenfalls aufstellbar.
Neues Interieur mit einem farborientierten Bedienkonzept, Multifunktions-Joystick und ergonomisch angeordnetem Display ermöglichen ein sicheres und komfortables Arbeiten.
Weitere Komfortmerkmale runden die Kabine ab: DAB+ Radio, rechte Armlehne höhenverstellbar, verstellbare Lenksäule, komfortabler Fahrersitz (mit Sitzheizung/Luftfederung) und diverse Ablagefächer.

Der neue 1190e wurde für seine innovativen Details mit dem Equitana Innovationspreis und dem Sommet d’Or in Frankreich ausgezeichnet.

Quelle: Weidemann

Freizeitaktivität

Freizeitaktivität

Im Frühling nehmen Freizeitaktivitäten im Freien wieder zu. Testen Sie beim Agrar-Quiz der UFA-Revue Ihr Wissen zum freien Betretungsrecht, zum Bodenrecht, zu Haftungsfragen oder zu agrotouristischen Angeboten und Events auf dem Hof.

Zum Quiz
Agrar-Quiz: Was gilt bei Gülle?

Agrar-Quiz: Was gilt bei Gülle?

Testen Sie Ihr Wissen. Machen Sie mit an unserem Agrar-Quiz zum Thema Gülle. Warum ist die Lagerung von Gülle im Winter obligatorisch? Mit welchem Gerät werden Ammoniakverluste am meisten reduziert? Wissen Sie die Antwort? Dann los. 

Zum Quiz

Meistgelesene Artikel

Damit diese Website ordnungsgemäß funktioniert und um Ihre Erfahrungen zu verbessern, verwenden wir Cookies. Weitere Informationen finden Sie in unserer Cookie-Richtlinie.

  • Notwendige Cookies ermöglichen die Kernfunktionalität. Die Website kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren und kann nur durch Änderung Ihrer Browsereinstellungen deaktiviert werden.