category icon

Pflanzenbau

Das Klima dirigiert die Sortenwahl

In der vergangenen Maissaison gab es hitzebedingt grosse Unterschiede bei den Erträgen. Die zunehmenden Temperatursummen erfordern einen anderen Blick auf die Wahl der Sorten fürs nächste Jahr.

Die Kriterien für die Top 10 Sorten umfassen die Performance sowie eine langfristige Zuverlässigkeit und Sicherheit.

Die Kriterien für die Top 10 Sorten umfassen die Performance sowie eine langfristige Zuverlässigkeit und Sicherheit.

(Pixabay)

Publiziert am

Produktmanagerin Mais, UFA-Samen

Nach einem heissen und trockenen Sommer wurde relativ früh mit der Silo- und der Körnermaisernte begonnen. Sowohl bei den Sortenversuchen als auch bei den Maiskulturen waren bei den Erträgen generell grosse Unterschiede zu verzeichnen. Dies ist hauptsächlich mit den bereits im Juni gemessenen Temperaturen von über 30 Grad zu erklären. Die zum Zeitpunkt der Maisblüte verminderte Pollenqualität hat sich negativ auf die Befruchtung ausgewirkt. Zudem litten Flächen, die nach einer Zwischensaat bestellt wurden, neben der Hitze auch unter geringen Niederschlagsmengen, kombiniert mit geringen Bodenwasserreserven, da diese bereits von den Vorfrüchten genutzt wurden. Die Ergebnisse der Sortenversuche sind unter www.ufasamen.ch verfügbar.

Sortenwahl überprüfen

Aufgrund der Klimaentwicklung ist die Sortenwahl zu überdenken und herkömmliche agronomische Überzeugungen zu hinterfragen. In Betracht zu ziehen sind gestaffelte Aussaaten und eine Sortenunterscheidung auf der Basis ihres Wärmebedarfs von der Aussaat bis zur Blüte. Auf diese Weise können die Risiken einer schwachen Befruchtung während früh eintretender Hitzeperioden gesenkt werden. Die Klimaereignisse im Jahr 2022 hatten auch Auswirkungen auf verschiedene Regionen in der EU, wo Saatgut vermehrt wurde. Trotzdem sollte der Saatgutbedarf gedeckt sein.

Top 10 für die Aussaat 2023

Um die Wahl aus dem grossen Sortensortiment zu erleichtern, bietet UFA-Samen eine Liste mit ihren Top-10-Sorten an, welche die beste Qualität aufweisen, um 2023 eine Saat ohne böse Überraschungen zu gewährleisten. 

Agrar-Quiz: Freizeitaktivitäten

Agrar-Quiz: Freizeitaktivitäten

Im Frühling nehmen Freizeitaktivitäten im Freien wieder zu. Testen Sie beim Agrar-Quiz der UFA-Revue Ihr Wissen zum freien Betretungsrecht, zum Bodenrecht, zu Haftungsfragen oder zu agrotouristischen Angeboten und Events auf dem Hof.

Zum Quiz
Agrar-Quiz: Was gilt bei Gülle?

Agrar-Quiz: Was gilt bei Gülle?

Testen Sie Ihr Wissen. Machen Sie mit an unserem Agrar-Quiz zum Thema Gülle. Warum ist die Lagerung von Gülle im Winter obligatorisch? Mit welchem Gerät werden Ammoniakverluste am meisten reduziert? Wissen Sie die Antwort? Dann los. 

Zum Quiz

Meistgelesene Artikel

Damit diese Website ordnungsgemäß funktioniert und um Ihre Erfahrungen zu verbessern, verwenden wir Cookies. Weitere Informationen finden Sie in unserer Cookie-Richtlinie.

  • Notwendige Cookies ermöglichen die Kernfunktionalität. Die Website kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren und kann nur durch Änderung Ihrer Browsereinstellungen deaktiviert werden.