UFA REVUEUFA-Revue: Fachzeitschrift für die Schweizer LandwirtschaftArchiv aktuelles Jahr

Archiv aktuelles Jahr

loading
Pflanzenbau Redaktion [RED] - 15:58 Uhr
EU: Höhere Getreideerträge 2018 erwartet Bild 24.05.2018 15:58 Uhr Die Agrarmeteorologen der Europäischen Kommission erwarten für die EU-28 weiterhin insgesamt leicht überdurchschnittliche Getreideerträge knapp über dem Niveau von 2017. ...weiterlesen
Redaktion [RED] - 07:33 Uhr
Erster Weltbienentag am 20. Mai 2018 Wild- und Honigbienen leisten einen unersetzbaren Beitrag zur Bestäubung von Pflanzen (Bild: bienen.ch) 18.05.2018 07:33 Uhr Auf Antrag von Slowenien haben die Vereinten Nationen im Dezember 2017 den 20. Mai zum Weltbienentag ausgerufen. Jedes Jahr soll nun der 20. Mai weltweit dazu genutzt werden, um der Bevölkerung die Bedeutung der Bienen und anderer Bestäuber ins Bewusstsein zu rufen und konkrete Aktionen zum Schutz der Insekten durchzuführen. ...weiterlesen
Redaktion [RED] - 11:12 Uhr
Neue Weizensorten in der Klasse Top Die begrannte Weizensorte Montalbano ist neu auf der Liste der empfohlenen Sorten. (Bild: Agroscope) 15.05.2018 11:12 Uhr Die Liste der empfohlenen Getreidesorten von swiss granum enthält fünf neue Sorten für die Ernte 2019: drei Winterweizen-, eine Sommerweizen- und eine Wintergerstensorte. ...weiterlesen
Redaktion [RED] - 10:06 Uhr
Ölsaaten 2019: online anmelden bis 17. Juni 2018 Bild 15.05.2018 10:06 Uhr Für die Ernte 2019 werden die Ölmühlen maximal 91‘000 t Speiseraps (davon 29‘000 t HOLL) und 18‘000 t Sonnenblumen (davon 12‘000 t HO) übernehmen. Der SGPV teilt eine Gesamt-Rapsmenge zu, die Aufteilung zwischen HOLL-Raps und klassischem Raps ist jedoch den Marktpartnern überlassen. Die Produzenten können sich online bis am 17. Juni 2018 für den Anbau von Ölsaaten 2019 anmelden. ...weiterlesen
Redaktion [RED] - 10:54 Uhr
Neue Organisationsstruktur der Rübenpflanzer Frauenfeld Bild 14.05.2018 10:54 Uhr In Frauenfeld haben sich die Rübenproduzenten aus dem Strassenanfuhrgebiet der Zuckerfabrik Frauenfeld in der Transportorganisation Frauenfeld als Genossenschaft neu organisiert. ...weiterlesen
Redaktion [RED] - 10:03 Uhr
Phosphor: Die Verfügbarkeit macht den Unterschied Diese Maispflanzen leiden an Phosphormangel, erkennbar an den verfärbten Blättern. 
Bild: agrarfoto.com 11.05.2018 10:03 Uhr Für den Pflanzenbau hat Phosphor eine hohe Bedeutung. Aus Gesteinsablagerungen abgebaut, wird es durch verschiedene Verarbeitungsschritte zu Pflanzennährstoffen für die unterschiedlichsten Anwendungen. Das Verhalten von Phosphor im Boden zu verstehen, hilft auch bei der Düngungsplanung und beim Einkauf der passenden Produkte. ...weiterlesen
Redaktion [RED] - 08:05 Uhr
Neue Winterrapssorten für die Ernte 2019 Bild 11.05.2018 08:05 Uhr Die Liste der empfohlenen Winterrapssorten von swiss granum enthält für die Ernte 2019 drei neue klassische Sorten. Ebenfalls sind drei Streichungen zu verzeichnen. ...weiterlesen
Redaktion [RED] - 10:48 Uhr
Glyphosatrückstände: kein Gesundheitsrisiko für Konsumenten Bild 09.05.2018 10:48 Uhr Der Bundesrat hat den Bericht über die Auswirkungen von Glyphosat in der Schweiz verabschiedet. Daraus geht hervor, dass Glyphosatrückstände in untersuchten Lebensmitteln kein Krebsrisiko darstellen. ...weiterlesen
Redaktion [RED] - 08:11 Uhr
Nanopartikel im Pflanzenschutz und in Düngern: Studie zeigt Wissensstand auf Bild 08.05.2018 08:11 Uhr Eine internationale Forschungsgruppe unter Beteiligung von Agroscope fasst in einer Studie den aktuellen Wissensstand zur Wirkung von Düngern und Pflanzenschutzmitteln mit Nanopartikeln zusammen. Zudem zeigt die Studie auf, in welchen Bereichen Forschungslücken vorhanden sind. ...weiterlesen
Redaktion [RED] - 08:00 Uhr
Wurzeln gelangen in verdichteten Böden nicht zum Wasser Die Verdichtung des Bodens bestimmt, wie die Wurzeln wachsen und aus welcher Bodentiefe sie Wasser aufnehmen können (Bild: Agroscope) 04.05.2018 08:00 Uhr Landwirtschaftsfahrzeuge werden immer grösser und schwerer, der Boden wird unter Druck gesetzt. In einem Feldversuch haben Agroscope- und ETH-Forschende gezeigt, dass in verdichtetem Boden das Wurzelwachstum so stark vermindert ist, dass die Pflanzen nicht an das vorhandene Wasser im Unterboden kommen. ...weiterlesen
Redaktion [RED] - 13:12 Uhr
Neonicotinoide: Schweiz zieht nach Bild 03.05.2018 13:12 Uhr Ab Ende 2018 ist die Anwendung von Neonicotinoide im Freiland auch in der Schweiz verboten. Das Bundesamt für Landwirtschaft reagiert damit auf den entsprechenden EU-Entscheid. ...weiterlesen
Redaktion [RED] - 14:33 Uhr
EU-Staaten verbieten Neonikotinoide Bild 27.04.2018 14:33 Uhr Die EU-Staaten haben einem Freilandverbot für einige bienenschädliche Insektizide zugestimmt. ...weiterlesen
Redaktion [RED] - 16:38 Uhr
Deutschschweizer Imkerverband wird zu BienenSchweiz Bienen sind ein Gradmesser für eine intakte Umwelt. (Bild: BienenSchweiz) 26.04.2018 16:38 Uhr Der Verein deutschschweizerischer und rätoromanischer Bienenfreunde (VDRB) nennt sich neu «BienenSchweiz». An der Delegiertenversammlung vom Samstag, 21. April 2018 in Schwyz beschlossen die Delegierten einmütig die entsprechende Statutenänderung. ...weiterlesen
Redaktion [RED] - 17:12 Uhr
Erste Schweizer Spargeln geerntet Bild 25.04.2018 17:12 Uhr Der Saisonbeginn für Schweizer Spargeln startete im Vergleich zum Vorjahr mit zwei Wochen Verspätung. ...weiterlesen
Redaktion [RED] - 07:53 Uhr
Die Hauszwetschge ist Schweizer Obstsorte des Jahres 2018 Hauszwetschge Typ Rudin, eine der beiden Typen, die 1970 von der damaligen Forschungsanstalt Wädenswil aus den vielen Schweizer Hauszwetschgentypen selektioniert worden ist. (Bild: Franziska Oertli) 24.04.2018 07:53 Uhr Fructus, die Vereinigung zur Förderung alter Obstsorten, ernannte am 21. April in Oltingen BL die Hauszwetschge zur diesjährigen Schweizer Obstsorte des Jahres. Der Anlass wurde gemeinsam mit dem lokalen Projekt Posamenter durchgeführt, das sich seit 2005 erfolgreich um die Verwertung der Zwetschgenernten aus den hochstämmigen Obstgärten im Tafeljura kümmert. ...weiterlesen
Redaktion [RED] - 10:17 Uhr
Globale Sojaernte geringer als erwartet Bild 20.04.2018 10:17 Uhr Die weltweite Sojaerzeugung fällt 2017/18 deutlich geringer aus als bisher erwartet. Argentinien erntet ein Drittel weniger als anfänglich prognostiziert, höhere Ernten in Brasilien und den USA können das geringere Angebot nicht kompensieren. ...weiterlesen
Redaktion [RED] - 07:58 Uhr
Mäuseplage sorgt für Schäden Ist die Mäusepopulation zu gross, ist eine Bekämpfung oft nicht mehr sinnvoll. (Bild: Cornel Stutz, Agroscope) 16.04.2018 07:58 Uhr In vielen Regionen gibt es heuer teils deutlich mehr Schermäuse als im Vorjahr. Hauptgrund ist die lange Vegetationszeit im letzten Jahr. Die kleinen Nager können in der Landwirtschaft erhebliche Schäden anrichten. ...weiterlesen
Redaktion [RED] - 10:40 Uhr
Brotgetreide und Ölsaaten 2017: Erntesegen und gute Qualität (Bild: agrarfoto.com) 13.04.2018 10:40 Uhr Erfreuliche Erträge, gute Qualitäten und eine kurze Erntephase sorgten für volle Silos bei den Getreide­sammelstellen. Die gute globale Weizenversorgung verhinderte eine positive Entwicklung der Weltmarkt­preise. Die Schlussabrechnungspreise der fenaco liegen bei Brotgetreide unter, bei Raps über dem Vorjahr. ...weiterlesen
Redaktion [RED] - 13:59 Uhr
Klimaerwärmung bremst Gemüseschädling Subtropische Temperaturen setzten der Möhrenfliege zu. (Bild: Agroscope) 10.04.2018 13:59 Uhr Üblicherweise heisst es, dass mit fortschreitendem Klimawandel landwirtschaftliche Schädlinge besser gedeihen, ihr Verbreitungsgebiet ausdehnen oder häufiger im Jahr Nachkommen produzieren. Bei der Möhrenfliege ist es genau umgekehrt: In Jahren mit Hitzesommern tritt sie in geringerer Populationsdichte auf als üblich, wie Untersuchungen von Agroscope in der Deutschschweiz gezeigt haben. ...weiterlesen
Redaktion [RED] - 11:02 Uhr
Anmeldung für die Verarbeitung von Ölsaaten Bild 09.04.2018 11:02 Uhr Am Produktionspool können Verarbeiter von Schweizer Ölsaaten (Raps, Sonnenblumen und Soja) teilnehmen, wie zum Beispiel Ölmühlen oder Futtermittelhersteller. Die Ausschreibung der Anbauverträge mit den Produzenten erfolgt im Mai, sobald die Mengen bekannt sind, welche in der Schweiz verarbeitet werden können. ...weiterlesen
zu weiteren Management-News