Arenenberg baut Bioberatung aus

Der Kanton Thurgau und das Forschungsinstitut für biologischen Landbau (FiBL) haben eine Vereinbarung betreffend das Entwicklungs- und Innovationsprojekt «Bioberatung FiBL-Arenenberg» unterzeichnet. Das Ziel ist es, schneller und besser in der Entwicklung der Methoden des biologischen Landbaus zu werden und den Wissenstransfer zu verbessern.

Der Arenenberg und das FiBL wollen innovative Bioberatung gemeinsam voranbringen. (v.l.n.r.): Christian Eggenberger (Arenenberg), Hansueli Dierauer (FiB...

Der Arenenberg und das FiBL wollen innovative Bioberatung gemeinsam voranbringen. (v.l.n.r.): Christian Eggenberger (Arenenberg), Hansueli Dierauer (FiBL), Walter Schönholzer (Regierungsrat Kanton Thurgau), Knut Schmidtke (FiBL), Barbara Früh (FiBL), Ueli Bleiker (Chef Landwirtschaftsamt)

(Bild: Arenenberg)

Publiziert am

Priorität bei dieser Zusammenarbeit haben Beratungsprojekte mit Versuchen, die einen Fokus auf Kulturen legen, die im Bioanbau auf grosse Herausforderungen stossen, wie zum Beispiel Kartoffeln, Raps oder Zuckerrüben. Bei diesen Produkten sind die Nachfrage und das zusätzliche Wertschöpfungspotenzial gross. Ebenfalls prioritär sind Versuche und Beratungsaktivitäten zur Bodenfruchtbarkeit/Humusaufbau und zum Anbau von Proteinpflanzen für die menschliche Ernährung. Die Erweiterung des Projektes mit Themen und Inhalten zur Tierhaltung, zu den Spezialkulturen (Obst, Beeren, Gemüse, Wein) und zur Nutzung regenerativer Energiequellen (Photovoltaik, Biogas, Pflanzenkohle) ist nach gegenseitiger Absprache möglich. Projektträger sind zu je 50 Prozent das FiBL und die Beratung Landwirtschaft am Arenenberg.

sg

Schwein

Agrarquiz: Darmgesundheit beim Schwein

Hier gehts um die Darmgesundheit beim Schwein. Was für Auswirkungen hat die Futterzusammensetzung beim Schwein? Oder was versteht man unter dem Begriff Mikrobiom? 

Zum Quiz
Getreide-Quiz

Getreide-Quiz

Testen Sie Ihre Fachkenntnisse. Machen Sie mit am Agrar-Quiz der UFA-Revue. Warum kann Mais als Vorfrucht im Weizen Probleme verursachen? Welchen Nachteil haben konventionelle Weizensorten oftmals im Bio-Anbau?

Zum Quiz

Meistgelesene Artikel

Damit diese Website ordnungsgemäß funktioniert und um Ihre Erfahrungen zu verbessern, verwenden wir Cookies. Weitere Informationen finden Sie in unserer Cookie-Richtlinie.

  • Notwendige Cookies ermöglichen die Kernfunktionalität. Die Website kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren und kann nur durch Änderung Ihrer Browsereinstellungen deaktiviert werden.