category icon

Nutztiere

Jedes fünfte Ei stammt von einer Bio-Henne

Im Jahr 2023 wurden in der Schweiz 1093 Millionen Eier produziert. In den letzten zehn Jahren gab es einen starken Aufwärtstrend – die inländische Produktion hat sich seit 2013 um 34,6 Prozent erhöht. Letztes Jahr gab es aber einen Rückgang um 3,7 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Die Gesamtnachfrage an Eiern lag 2023 bei 1701 Millionen Eiern. Der Inlandanteil lag somit bei 64 Prozent; 2013 lag dieser noch bei 55 Prozent. Bei den Produktionssystemen zeichnet sich der Trend zu Bio- und Freiland eiern deutlich ab. Rund jedes fünfte konsumierte Ei wurde 2023 von einer Bio-Henne gelegt.

Publiziert am

Redaktor UFA-Revue

Agrar-Quiz: Freizeitaktivitäten

Agrar-Quiz: Freizeitaktivitäten

Im Frühling nehmen Freizeitaktivitäten im Freien wieder zu. Testen Sie beim Agrar-Quiz der UFA-Revue Ihr Wissen zum freien Betretungsrecht, zum Bodenrecht, zu Haftungsfragen oder zu agrotouristischen Angeboten und Events auf dem Hof.

Zum Quiz
Agrar-Quiz: Was gilt bei Gülle?

Agrar-Quiz: Was gilt bei Gülle?

Testen Sie Ihr Wissen. Machen Sie mit an unserem Agrar-Quiz zum Thema Gülle. Warum ist die Lagerung von Gülle im Winter obligatorisch? Mit welchem Gerät werden Ammoniakverluste am meisten reduziert? Wissen Sie die Antwort? Dann los. 

Zum Quiz

Meistgelesene Artikel

Damit diese Website ordnungsgemäß funktioniert und um Ihre Erfahrungen zu verbessern, verwenden wir Cookies. Weitere Informationen finden Sie in unserer Cookie-Richtlinie.

  • Notwendige Cookies ermöglichen die Kernfunktionalität. Die Website kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren und kann nur durch Änderung Ihrer Browsereinstellungen deaktiviert werden.