Pflanzenbau

Attraktive Getreidesorten

Die Sortenwahl ist entscheidend für den Anbauerfolg. Besonderes Augenmerk bei der Wahl ist auf die agronomischen Eigenschaften zu legen. Neuere Züchtungen bieten dabei erwünschte Resistenzeigenschaften und erlauben damit, aktuelle Ansprüche zu erfüllen.

(pixabay.com/Capri23Auto)

Publiziert am

UFA Samen

Die Sortenwahl ist massgeblich für den Erfolg; von der Saat bis zur Ernte. Sorten von der Liste der empfohlenen Getreidesorten (Swiss granum und FiBL) und aus dem LANDI Sortiment zeichnen sich durch ihre hohe Qualität, Produktivität und Pflanzengesundheit aus. Bei der Wahl, der auf die Strategie angepassten Sorte, ist ein Augenmerk auf die vielfältigen agronomischen Merkmale zu setzen. Die sehr erfreulichen Resistenzeigenschaften der neueren Züchtungen ermöglichen es, sich im Getreideanbau an ändernde Ansprüche von Label, Industrie- und Kundenwünschen anzupassen.

Was für die Spitzenreiter beim Winterweizen spricht

Die Spitzenreiter im Segment Winterweizen Top, bezüglich der agronomischen Werte, bilden vor allem die Sorten Montalbano (gute Standfestigkeit und sehr gute Krankheitsresistenz), Baretta (sehr gutes Ertragspotenzial und sehr gute Krankheitsresistenzen unter Extensobedingungen), CH Nara (gute Backqualität) sowie die, neu auch als Winterweizen (Wechselweizen) eingetragene, Sorte Diavel (gute Resistenz gegenüber Gelb- und Braunrost). Die beiden auf der LES neu eingetragenen Sorten Cadlimo (hohes Ertragspotenzial) und Piznair (hohes Qualitäts-, Protein- und Ertragspotenzial) überzeugen beide mit guten Resistenzprofilen. Ab diesem Jahr stehen diese Sorten für die Aussaat 2020 zur Verfügung (mit noch wenig Saatgut). Wie in den vergangenen Jahren stehen Ihnen in den weiteren Getreideklassen bekannte Sorten aus Schweizer Züchtung und Vermehrung zur Verfügung. Ein Augenmerk in der Klasse 1 ist nach wie vor auf Hanswin, Forel und Arina zu legen. Bei der Klasse II fallen Posmeda (hohe Erträge, gutes Resistenzprofil und sehr gute Backeigenschaften), sowie die deutsche Sorte Spontan (hohe Erträge) auf. Beim Futterweizen etabliert sich Poncione mit hervorragenden Erträgen. Auch in Bio-Qualität steht ein vielfältiges Sortiment zur Verfügung.

Gersten-Sorten für den Erfolg

Die Spitzenreiter bei Wintergerste sind die Sorten SY Galileoo, KWS Orbit, KWS Higgins und SY Baracooda. Die neu eingetragene SY Galileoo ist gemäss den offiziellen Versuchen die ertragreichste Gerste im ÖLN- und Extenso-Anbau. Ihr Resistenzprofil gegenüber Krankheiten ist ausgesprochen gut, was vor allem bei den Sprenkelnekrosen ein Vorteil ist, denn diese können mit dem Wegfall von Chlorothalonil-Produkten nur noch begrenzt bekämpft werden. Gersten mit hohem Hektolitergewicht werden vor allem seitens GOF gefordert (Geschäftseinheit Getreide, Ölsaaten, Futtermittel; UFA Revue 6 / 2020).In Kombination mit hohem Ertrag sind hier die Sorten SY Baracooda und die neu eingetragene Belinda eine vorteilhafte Wahl. Das höchste Potenzial beim Hektolitergewicht hat jedoch nach wie vor die Sorte Hobbit. Mit ihrer Blattgesundheit, auf Niveau SY Galileoo, ist sie zudem eine bewährte Sorte im Extenso Anbau. 

Dinkel ungebeizt – der neue Standard ab Aussaat 2020

Ab der Aussaat 2020 wird für Dinkel standardmässig ungebeiztes Saatgut angeboten. Sämtliche Posten werden vorgängig einem Gesundheitstest unterzogen. Es wird nur zertifiziertes Saatgut zum Verkauf angeboten. Auf Anfrage ist weiterhin gebeiztes Saatgut, für Standorte mit Zwergbrandgefahr, verfügbar.

Quelle: Swisssem, Christof Rüfenacht

Sorteninformationen

• Liste der empfohlenen Getreidesorten (Swiss granum)
• Liste der empfohlenen Getreidesorten Bio (FiBL)
• Sortenblätter von Delley Samen und Pflanzen AG (DSP)
Resultate Feldversuche Getreide fenaco Pflanzenbau
Anbauempfehlung Ernte 2021 UFA-Revue 6 / 2020

Persönliche Beratung bei den LANDI Agrar Centern oder direkt beim regionalen Pflanzenbauberater der fenaco-LANDI Gruppe

Sortenauswahl für Weizen ungebeizt / IP-Suisse pestizidfreier Anbau

Für die Aussaat 2020 werden neun Sorten auch ohne Beizung angeboten 

TopQ: Molinera, Runal
Top: Baretta, CH Nara, Montalbano, Diavel 
Klasse I: Forel, Hanswin 
Klasse II: Posmeda

Bestellungen für ungebeiztes Weizensaatgut müssen bis zum 28. August 2020 eingehen.

Newsletter

Newsletter

Jetzt Newsletter abonnieren und tolle Preise gewinnen!

Leserangebote

Leserangebote

bestellen Sie jetzt eines unserer exklusiven Leserangebote.

Diese Website verwendet Cookies.

Einige dieser Cookies sind unerlässlich, während andere uns helfen, Ihr Nutzererlebnis zu verbessern, indem sie uns Einblicke in die Nutzung der Website geben.

Ausführlichere Informationen über die von uns verwendeten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie.

Einstellungen anpassen